Windows 10 für Smartphones Build 10070 Screenshot geleakt

Peter Hryciuk
Windows 10 für Smartphones Build 10070 Screenshot geleakt

Mit der Windows 10 für Smartphones Build 10070 ist eine neue Version der Technical Preview des kommenden Betriebssystems zumindest mit einem Screenshot aufgetaucht. Noch in diesem Monat möchte Microsoft eine neue Vorversion für Smartphones anbieten, mit der man dann auch die Universal Office Apps ausprobieren kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich dabei um die Build 10070 handeln könnte, ist durchaus gegeben, denn auf dem Screenshot ist die Word Preview bereits zu sehen mit einer Kachel. Viel interessanter ist aber tatsächlich der Startbildschirm an sich, denn anscheinend wird man zukünftig sogar noch mehr Live Tiles unterbringen können. Ob einem diese Masse an Tiles aber gefällt, ist eine andere Frage.

Windows 10 für Smartphones Build 10070

Windows 10 für Smartphones Build 10070_wmpl

Der erste Screenshot der Windows 10 für Smartphones Build 10070 stammt wieder aus dem Windows Mania Forum, die mittlerweile als zuverlässige Lieferanten für Vorversionen von Windows 10 gelten. Unverkennbar ist der neu gestaltete Startbildschirm, bei dem im Grunde kaum mehr Platz zwischen den einzelnen Kacheln vorhanden ist. So lassen sich nun nicht mehr nur drei normale Tiles nebeneinander platzieren, sondern direkt vier Stück. Optional kann man dann natürlich auch zwei breite oder acht kleine Kacheln nebeneinander anzeigen lassen. Gut möglich, dass es zukünftig eventuell weitere Größen zur Wahl gibt, um diesen Platz sinnvoller ausnutzen zu können.

Der Nachteil an dieser Masse von Tiles ist aber die Darstellung an sich. Der Startbildschirm der Windows 10 für Smartphones Build 10070 wirkt doch recht unübersichtlich und das Hintergrundbild kommt im Grunde kaum mehr zur Geltung. Dabei hat Microsoft mit dem größeren Zwischenraum in Windows 10 für Smartphones das Design erst etwas luftiger gestaltet, um die Darstellung zu verbessern. Dabei dürfte Microsoft dem Benutzer aber vermutlich die Wahl lassen, welche Einstellung man nutzen möchte. Bereits jetzt lässt sich die Darstellung auf dem Startbildschirm sehr individuell gestalten. Da würde uns das Unternehmen diese Option mit Sicherheit nicht aufzwingen. Wer aber sehr viele Tiles im Blick haben möchte, dem könnte diese Option durchaus gefallen.

Was sagt ihr zum Windows 10 für Smartphones Build 10070 Startbildschirm?

via neowin

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung