Windows 10 für Smartphones Build 12544: Office, Store & mehr im Video

Peter Hryciuk
Windows 10 für Smartphones Build 12544: Office, Store & mehr im Video

Mit der Windows 10 für Smartphones Build 12544 zeigt sich eine neue Version des kommenden Betriebssystems in einem Video auf dem Nokia Lumia 1020 und dem Lumia 630. Die aktuell für Windows Insider zugängliche Version trägt die Build 10051, was durchaus einen recht großen Sprung bedeuten würde. In dieser neuen Version hat Microsoft aber auch einige wichtige neue Funktionen integriert, die erst kürzlich angekündigt wurden. Noch in diesem Monat sollen wir z.B. die Office Universal Preview Apps für Windows 10 Smartphones ausprobieren können. Möglicherweise bekommen wir dann auch direkt eine neue Build, die wir hier nun sehen können. Microsoft hat bereits angedeutet, dass man den Zeitraum zwischen neuen Versionen auf Smartphones verkürzen möchte.

Windows 10 für Smartphones Build 12544

Die Windows 10 für Smartphones Build 12544 bringt durchaus einige interessante Neuerungen, die Microsoft erst kürzlich auch für die Version für PCs eingeführt hat. Dazu gehört z.B. die Möglichkeit das Design der verschiedenen Elemente und Live Tiles noch stärker anpassen zu können. So lassen sich z.B. die Farben und der Grad der Transparenz festlegen. Kleinere Änderungen gibt es auch beim Spartan Browser, der erst mit der letzten öffentlichen Build eingeführt wurde. Dort werden scheinbar die Einstellungsmöglichkeiten etwas erweitert. Weiterhin soll die Lumia Camera zumindest auf dem Lumia 1020 nun noch schneller starten. Microsoft hatte bereits angekündigt, dass man den Start der App auf diversen Smartphones verbessern möchte.

Mit dem Wechsel zum Nokia Lumia 630 wird auch der neue Windows Store präsentiert. In diesem werden zukünftig alle Apps für alle Systeme vereinheitlicht zu finden sein. Dort lassen sich mit der Windows 10 für Smartphones Build 12544 auch die neuen Beta-Apps von Word, Excel und PowerPoint runterladen, die Microsoft noch in diesem Monat veröffentlichen möchte. Diese wurden speziell für die Bedienung mit dem kleinen Display angepasst. So lassen sich im Endeffekt zwar umfangreiche Änderungen an Dokumenten vornehmen, doch in erste Linie möchte Microsoft nur den Schnellzugriff erlauben, falls man zu dem Zeitpunkt keine Alternative zur Hand hat. Die Performance scheint auf dem Lumia 630 wirklich sehr gut zu sein. Mit dem kleinen Display fällt die Bedienung trotzdem nicht wirklich leicht.

Alternativ kann das Video auch bei YouTube angeschaut werden:

Aktuell ist noch nicht bekannt, ob Microsoft die neue Windows 10 für Smartphones Build 12544 öffentlich freigibt oder Ende April nur die Preview Apps von Office im Store für Windows 10 Tester freischaltet. In jedem Fall scheint die Version ziemlich rund zu laufen.

Was sagt ihr zur Windows 10 für Smartphones Build 12544 und den Neuerungen?

Quelle: youku via windowsblogitalia

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung