Windows 10 für Smartphones könnte Windows Mobile heißen

Peter Hryciuk
Windows 10 für Smartphones könnte Windows Mobile heißen

Microsoft soll Windows 10 für Smartphones intern bereits mit einer ersten Build testen und die Verfügbarkeit für das nächste Jahr so endlich etwas vorantreiben. Mit Windows 10 möchte man alle Systeme vereinen und nur noch ein Betriebssystem für PCs, Laptops, Tablets, Smartphones und die Xbox One anbieten. Unklar ist bisher, ob alle Versionen auch die gleiche Bezeichnung tragen werden, was durchaus zu Verwirrungen führen könnte - besonders bei Tablets mit ARM oder x86-Prozessoren. Geht es nach einigen Stellenausschreibungen des Unternehmens, dann könnte Microsoft Windows 10 für Smartphones wieder Windows Mobile nennen. Zumindest dort taucht die schon Jahre nicht mehr genutzte Bezeichnung wieder auf und definiert genau dieses Einsatzgebiet.

Windows 10 für Smartphones als Windows Mobile?

Dass die Bezeichnungen für ein neues Betriebssystem nicht immer vorhersehbar ist, hat Microsoft zuletzt mit Windows 10 eindeutig bewiesen. Bis zur offiziellen Ankündigung waren wir eigentlich sicher, dass das neuste Betriebssystem Windows 9 heißen wird. Demnach könnte Microsoft mit Windows Mobile, vielleicht auch Windows Mobile 10, eine klare Linie ziehen zwischen ARM und x86-Geräten. Windows 10 für Smartphones soll im Endeffekt ja auch auf kleinen Tablets laufen, um sich auch auf dem Markt der Android-Geräte eingliedern zu können. Ob man dafür aber auch wirklich Partner findet, ist eine andere Sache. Doch allein die Unterteilung mit einer etwas anderen Bezeichnung, um den Funktionsumfang etwas abzugrenzen, wäre wichtig.

Mit der Bezeichnung Windows RT hat Microsoft schon einmal falsch gelegen und so im Grunde die Zukunft des Tablet-Betriebssystems mit unerfüllten Erwartungen der Kunden nie wieder aufarbeiten können. Bis auf Microsoft bietet kein anderer Hersteller mehr Windows RT-Tablets an. Eine etwas abgewandelte Bezeichnung für Windows 10 für Smartphone und neue ARM-Tablets wäre sicher nicht verkehrt. Windows 10 soll natürlich den Eindruck verschaffen, dass es nur noch ein Betriebssystem für alle Geräte gibt, doch eine etwas klarere Bezeichnung würde die Kunden, die sich nicht intensiver damit beschäftigen, sicher nicht schaden. Dabei ist es egal, ob es Windows Mobile, Windows Mobile 10 oder Windows 10 Mobile wird. Letzteres würde uns in jedem Fall gut passen, da man damit eindeutig den mobilen Einsatz definiert. Offiziell vorgestellt wurde Windows 10 für Smartphone nämlich noch nicht.

Wärt ihr nur für Windows 10 für alle Geräte oder eine klar definierte Trennung zu ARM-Geräten mit Windows Mobile?

Quelle: Microsoft 1 | 2 via wmpoweruser

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung