Windows 10 Home & Pro: Microsoft nennt deutsche Preise

Peter Hryciuk
Windows 10 Home & Pro: Microsoft nennt deutsche Preise

Microsoft hat nun endlich offiziell die deutschen Preise für Windows 10 Home und Windows 10 Pro verraten. Es handelt sich dabei um die Preise für die Electronic Software Download Versionen, die sich jeder Interessent kaufen kann, der keinen Anspruch auf das kostenlose Upgrade hat. Bereits vor einiger Zeit hat Microsoft die Preise in der Upgrade-Option von Windows 7 und Windows 8.1 enthüllt, liefert nun aber die offizielle Bestätigung nach. Windows 10 Home kostet in Deutschland demnach wirklich 135€, während für die Windows 10 Pro Version 279€ fällig werden. In den USA beginnen die Preise bereits bei 119 Dollar.

Windows 10 Home kostet 135€

Microsoft bereitet den Handel auf den Start von Windows 10 vor und hat laut eigenen Angaben mit der Schulung von über 3.000 Verkäufern begonnen. Damit möchte man sicherstellen, dass die Interessenten im Laden auch anständig informiert werden. Die Hersteller werden nicht direkt zum Start von Windows 10 am 29. Juli neue Hardware bereitstellen, die schon mit Windows 10 ausgestattet ist. Es wird aber vorbereitete PCs geben, die nach der Verbindung mit dem Internet das kostenlose Upgrade anbieten. So wird man auf schnellstem Wege mit Windows 10 versorgt.

Wer einen älteren PC besitzt und das Windows 10 Upgrade nicht kostenlos machen darf, kann sich ab dem 29. Juli Windows 10 Home für 135€ oder Windows 10 Pro für 279€ kaufen. Die Electronic Software Download Versionen steht nach dem Kauf in der 32- und 64-Bit-Version zur Verfügung. Bei den System Builder Versionen muss man sich vor dem Kauf entscheiden, welches System man ausstatten möchte. Dafür lassen sich aber auch einige Euro sparen. Windows 10 gibt es in der System Builder Version bereits ab 119€ (Link zum Angebot*). Bei der Windows 10 Pro Version spart man mit 159€ am meisten.

Microsoft wird Windows 10 ab dem 29. Juli zum Download anbieten. Windows Insider und Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 werden nach dem Launch in Wellen mit den Upgrades versorgt. Es wird also nicht jeder Interessent schon am ersten Tag das Upgrade erhalten. Wer sich Windows 10 kauft, wird die Installation natürlich direkt durchführen können. Außerdem wird es bei Aldi z.B. am 30. Juli auch ein erstes Windows 10 Laptop zu kaufen geben.

Was sagt ihr zu den deutschen Windows 10 Home und Pro Preisen?

Quelle: technet

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung