Windows 10 Insider Preview Build 10547 für PCs steht zum Download bereit

Peter Hryciuk 1

Microsoft hat soeben die Windows 10 Insider Preview Build 10547 für PCs veröffentlicht und zum Download bereitgestellt. Wenige Tage nach dem Release der Windows 10 Mobile Build 10536 für Smartphones reicht man nun also eine neuere PC-Version nach. Es ist die bisher aktuellste Version des neuen Betriebssystems. Selbst die heute erst aufgetauchten Screenshots der Build 10540 sind schon nicht mehr ganz aktuell. Heruntergeladen werden kann die neue Version bisher nur im Fast Ring.

Windows 10 Build 10547 Neuerungen im Überblick

Mit der neuen Windows 10 Insider Preview Build 10547 werden wieder einige Fehler und Probleme behoben, die in früheren Versionen aufgetaucht sind. Doch es gibt auch neue Funktionen, die Microsoft mit dieser Version einführt. So können erstmals auch zwei breite Live Tiles nebeneinander dargestellt werden. Die Nutzer hatten sich diese Funktion gewünscht. Bisher konnte man nur drei mittlere Live Tiles oder ein großes und ein mittleres Tile nebeneinander darstellen. Die Option finden sich in den Einstellungen, Personalisierung, Start und dort auf „Mehr Live Tiles anzeigen“. Im Startmenü werden nun zudem statt 512 statte 2048 Live Tiles unterstützt.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

start-more-tiles-1024x715

Microsoft hat auch den Tablet-Modus erweitert. So ist es nun möglich Apps aus der Task View Ansicht direkt an die rechte oder linke Seite zu ziehen und so eine andere App, die dort angezeigt wird, zu ersetzen. Mit einem Wisch nach unten lässt sich die Anwendung so auch direkt schließen.

Teeter-1024x576

Im Laufe der Zeit hat Microsoft viele Apps aktualisiert und so um neue Funktionen erweitert. Dazu zählt z.B. die Foto-App mit der Ansicht in Ordnern, die Xbox-App, Groove Music, Mail, Kalender oder Maps. Man soll im Windows Store sicherstellen, dass die neusten Versionen installiert sind.

Microsoft ermöglicht endlich auch die Abschaltung des Windows 10 Bildes auf dem Lockscreen. Dazu muss man in die Einstellungen gehen, auf Personalisierung, Sperrbildschirm und die Option deaktivieren, die den Windows-Hintergrund anzeigt. Die neue Windows 10 Build 10547 bringt zudem Verbesserungen für Entwickler mit dem Microsoft Edge Browser, der Eingabe von Texten, es sollen weniger Fehler angezeigt werden beim Start, das Zeichen des Action Centers soll nicht mehr ohne Grund aufleuchten und Cortana kann nun auch unabhängig von einem Microsoft Account mit einem lokalen Nutzer verwendet werden.

Bekannte Probleme

Keine neue Windows 10 Preview ohne neue Probleme. So wurden die Sprachpakete zwar veröffentlicht, sollen aber erst im Laufe des Tages zur Verfügung stehen (US-Zeit). Die Windows Apps aktualisieren sich nicht immer automatisch. Man muss demnach manuell nach Updates suchen. Dokumente können mit Notepad.exe nicht aus der Befehlszeile geöffnet werden. In den Einstellungen taucht nun eine Warnung auf bei der Installation einer neuen Preview. Diese soll man aber ignorieren. Die Funktion ist nämlich noch nicht final integriert.

settings-message-1024x718

Zum Abschluss hat Microsoft auch noch ein spezielles Forum für Spieler eingerichtet, die die Windows 10 Insider Preview nutzen. Dieses findet ihr unter der Bezeichnung „Gaming on Insider Preview“.

Werdet ihr euch die neue Preview direkt installieren?

Quelle: Microsoft

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung