Windows 10: Insider Preview Build 15007 für PC und Mobile zum Download

Peter Hryciuk

Microsoft legt mit dem neuen Windows 10 Insider Preview Build 15007 nur wenige Tage nach dem Build 15002 eine neue Vorversion des Creators Updates nach und liefert diese Version nun nicht nur an PCs, sondern auch für Smartphones aus.

Windows 10: Insider Preview Build 15007 für PC und Mobile zum Download

Windows 10: Insider Preview Build 15007 für PC und Mobile

Nachdem Microsoft zum Beginn des neuen Jahres nur die PC-Nutzer mit einer neuen Insider Preview von Windows 10 versorgt hat, legt man nun auch die mobile Version mit der Preview Build 15007 nach. Obwohl nur wenige Tage seit dem Build 15002 vergangen sind, hat Microsoft wieder viele Neuerungen eingeführt. Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Neuerungen für den Microsoft-Edge-Browser

  • Microsoft Edge erlaubt nun das Teilen von Tabs und es können Daten von anderen Browsern einfacher importiert werden
  • Downloads können endlich sofort ausgeführt werden, ohne den Zwischenschritt mit dem Speichern
  • Der Edge-Browser bekommt bei Downloads zudem den Punkt „speichern unter“
  • Web-Notizen im Browser können nun auf die Farben aus Windows Ink zurückgreifen
  • Die Textskalierung funktioniert beim Zoom nun deutlich besser
  • Apps für Webseiten werden nun direkt aus dem Browser geöffnet
Bilderstrecke starten
20 Bilder
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden.

Windows-10-Themes im Windows Store

store-themes

Nachdem vor einiger Zeit bereits erste Themes für Windows 10 im Windows Store aufgetaucht sind, können diese nun wirklich offiziell genutzt werden – zumindest, wenn man die neueste Preview Build 15007 installiert hat.

Cortana hilft beim Weiterarbeiten

Die Sprachassistentin Cortana bekommt eine wichtige neue Funktion. Zukünftig soll Cortana nämlich dabei helfen, begonnene Arbeit an einem anderen Gerät nahtlos weiterführen zu können. Im Info-Center werden deswegen die zuletzt geöffneten Webseiten und Dokumente angezeigt. Letztere natürlich nur, wenn diese in der Cloud zugänglich sind.

Info-Center Download Fortschritt Build 15007

Neu im Info-Center kann zukünftig auch der Fortschritt bei Downloads angezeigt werden. Das war im Windows Store bisher nur recht versteckt sichtbar. Zukünftig können Entwickler eine entsprechende Anzeige im Info-Center platzieren. So weiß man ganz genau, wie weit der Download fortgeschritten ist.

Weitere Neuerungen in der PC-Version:

  • Die Scrollbar zeigt sich nur dann, wenn man sie braucht, und benötigt weniger Platz
  • Die Einrichtung von Windows Hello wird einfacher
  • Mit der Regenbogenflagge gibt es ein neues Emoji – auf PCs und Smartphones
  • uvm.

Neuerungen unter Windows 10 Mobile Build 15007

  • Apps können nun zurückgesetzt werden
  • Cortana kann die Wiedergabe von Musik steuern
  • Wiederholende Benachrichtigungen können mit Cortana gesetzt werden
  • Einstellungen können einfacher gefunden werden
  • Updates können nun auch auf Smartphones um bis zu 35 Tage verzögert werden
  • uvm.

Insgesamt also wieder ein großes Update und nicht nur für PCs, sondern auch für Smartphones. Damit bringt Microsoft beide Betriebssysteme wieder auf den gleichen Stand.

Quelle: Windows-Blog

Windows 10 USB-Stick bei Amazon *   Surface Pro 4 bei Amazon kaufen *

Introducing the Windows 10 Creators Update.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung