Windows 10 Insider Preview Pre-Release Keys deaktiviert

Peter Hryciuk
Windows 10 Insider Preview Pre-Release Keys deaktiviert

Microsoft hat alle Windows 10 Insider Preview Pre-Release Keys wenige Tage vor dem offiziellen Launch von Windows 10 am 29. Juli deaktiviert. Eine Neuinstallation mit einem der bekannten Keys ist nicht mehr möglich. Das gilt auch für die neuste Build 10240, die als Update für Windows Insider zum Download bereitgestellt wurde. Die passenden ISOs und einige Keys, mit denen die Installation klappt, sind zwar aufgetaucht, die Aktivierung ist aber nicht mehr möglich. Wer die Windows 10 Preview also neu installieren möchte, muss von einer gültigen Lizenz kommen. Es wird zukünftig wohl auch keine Möglichkeit mehr geben, die Preview ohne gültigen Lizenzschlüssel zu nutzen.

Windows 10 Insider Preview Key deaktiviert

Die Deaktivierung der Windows 10 Insider Preview Pre-Release Keys ist natürlich extrem ungünstig für die Nutzer, die ihr System gerade komplett neu aufgesetzt haben und Windows 10 nun nicht mehr aktivieren können. Selbst die Installation mit einigen der bekannten Keys klappt nicht mehr. Microsoft hat die Möglichkeit zum Download der ISOs deaktiviert und den Zugang zu der Sonderseite mit dem Key und den ISOs entfernt. Wer trotzdem noch irgendwo eine alte Build von Windows 10 als ISO herunterlädt, kann die Installation zwar durchführen, die Aktivierung klappt aber nicht mehr.

Wer die Windows 10 Insider Preview bisher aber ganz normal installiert und aktiviert hat, kann Windows 10 auch weiterhin nutzen und jedes Update mitnehmen. Mit der Build 10240 wurde eine fast finale Version des neuen Betriebssystems veröffentlicht, die aber nur als Update verteilt wird. Es gibt scheinbar auch keine großen Pläne die ISOs und neue Keys zum Download bereitzustellen. Wer weiterhin am Insider Programm teilnehmen möchte, muss entweder eine aktivierte Windows 10 Insider Preview besitzen oder muss von einer gültigen Windows 7 oder Windows 8.1 Version kommen. Somit ist auch der Weg der Nutzer versperrt, die erwartet hatten, dass Windows 10 in der Preview später einfach mit einem vorgegebenen Lizenzschlüssel genutzt werden kann. Die Umsetzung kam ohne Ankündigung und somit recht überraschend.

Wer die Windows 10 Build 10240 ISO zum Download sucht, findet die verschiedenen Versionen mit den Keys zur Installation hier. Die Aktivierung ist aber wie gesagt nur mit gültiger Lizenz möglich.

Was sagt ihr zur Deaktivierung der Windows 10 Insider Preview Pre-Release Keys?

via winbeta

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung