Windows 10: Preview Build 14931 zum Download – alte Versionen laufen ab

Peter Hryciuk

Microsoft hat heute die neue Insider Preview Build 14931 von Windows 10 für PCs im Fast Ring zum Download freigegeben und damit viele Fehler der Vorversion bereinigt. Die Version für Smartphones verzögert sich und alte Versionen laufen bald ab – mit deutlichen Hinweisen.

Windows 10: Preview Build 14931 zum Download

Die Entwicklung von Windows 10 geht weiter und mit der Preview Build 14931 macht Microsoft wieder einen kleinen Schritt in die richtige Richtung – zumindest auf dem PC. Wie üblich muss die Mobile-Version warten, was aufgrund von massiven Fehlern kein Wunder ist. Dort wurde nämlich die PIN-Anzeige nicht dargestellt, sodass man sein Smartphone gar nicht mehr nutzen konnte. Weiterhin wurden bei einigen Smartphones die SIM-Karten gar nicht mehr erkannt. Kein Wunder also, dass die Entwicklung wohl noch etwas dauert.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Es gibt aber auch tatsächlich einige Neuerungen in der Preview Build 14931 von Windows 10, die eine Erwähnung wert sind.

  • Der Feedback-Hub wurde aktualisiert und um neue Funktionen erweitert, die von der Community gewünscht wurden
  • Die Maps-App hat ein Update bekommen, welches nun neue Funktionen, wie den Verkehr anzeigt
  • In der Skype-Preview können nun auch SMS verschickt werden
  • Die neue Version unterstützt nun nativ USB Audio 2.0, sodass man keine zusätzlichen Treiber mehr installieren muss
  • Es soll kein schwarzer Bildschirm mehr erscheinen, wenn man sich ausloggt, um den Benutzer zu wechseln
  • Diverse Apps wie der Taschenrechner konnten zuvor nicht genutzt werden, was nun wieder geht

Alte Preview-Builds laufen bald ab

Wer noch mit einer alten Preview von Windows 10 im Insider Programm unterwegs ist, wird bald Schwierigkeiten mit der Nutzung erhalten. Ab dem 15. September erhalten diese Nutzer einen Hinweis, dass die Version bald abläuft. Ab dem 1. Oktober startet der PC alle drei Stunden neu. Schlussendlich werden die PCs ab dem 15. Oktober überhaupt nicht mehr hochfahren. Man sollte also schleunigst ein Update durchführen und eine neue Preview installieren.

Quelle: Windows-Blog

Windows 10 USB-Stick bei Amazon kaufen*

Video: Funktionen des Anniversary Updates für Windows 10

Windows 10 Anniversary Update: Neue Features.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung