Windows 10: Probleme mit einfrierenden PCs nach Anniversary Update gelöst

Peter Hryciuk

Microsoft hat laut eigenen Angaben die Probleme mit einfrierenden Systemen nach der Installation des Anniversary Updates für Windows 10 behoben. Seit gestern wird ein kleines Update verteilt, welches betroffenen Nutzern helfen soll, ihre PCs wieder normal verwenden zu können.

Windows 10 Anniversary Update: Neue Features.

Windows 10: Probleme mit einfrierenden PCs behoben

Kurz nach der Veröffentlichung des Anniversary Updates für Windows 10 haben sich einige Nutzer gemeldet, bei denen das System einfach einfriert, wenn diese mit der Maus auf den Startknopf oder die Taskleiste kommen. Zunächst war unklar, wo das Problem genau lag, denn selbst nach der Neuinstallation ohne weitere Programme und Altlasten sind die Systeme weiterhin eingefroren. Zuletzt wurde berichtet, dass es wohl im Zusammenhang mit bestimmten SSDs Probleme gibt und diese nach der Installation des Anniversary Updates Windows 10 zum einfrieren bringen. Hat man persönliche Daten oder offene Dokumente zu der Zeit nicht gespeichert, dann waren diese weg. Nur ein Neustart hat geholfen, doch beim Führen der Maus auf die Taskleiste ist der PC wieder eingefroren.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

So kann man natürlich nicht anständig arbeiten, da auch eine Neuinstallation einfach nicht geholfen hat. Nun möchte Microsoft das Problem mit dem seit gestern verfügbaren Update behoben haben. Was genau das Problem im Endeffekt nun verursacht hat, hat das Unternehmen nicht mitgeteilt. Klar ist, dass es fast einen Monat gedauert hat, um das Problem zu finden und zu beheben. Wenn Nutzer einen Monat durch solche Probleme auf ihren PC verzichten müssen, ist das schon eine große Schwierigkeit, wobei Microsoft angibt, dass nur ein kleiner Teil der Nutzer betroffen war. Da es über 350 Millionen Windows-10-Geräte gibt, ist auch ein kleiner Teil davon zu viel, wenn man selbst betroffen ist.

Wer also Probleme mit Windows 10, dem Anniversary Updates und einfrierendem PC hat, sollte schleunigst die aktuellsten Updates installieren und kann dann hoffentlich seinen PC wieder normal verwenden.

via mspoweruser

Windows 10 USB-Stick bei Amazon*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung