Den neuen Windows 10 Spartan Browser wird man nicht nur auf dem PC, Laptop oder Tablet nutzen können, sondern natürlich auch auf Smartphones. Das neue Betriebssystem möchte mit Windows Apps überzeugen, die auf jedem Gerät mit dem vollen Funktionsumfang genutzt werden können. Der Project Spartan Browser spielt dabei eine entscheidende Rolle, immerhin zeigt man so Entwicklern auch, wie es funktionieren sollte - hoffen wir zumindest. Nun sind erste Screenshots vom Windows 10 Spartan Browser für Smartphones aufgetaucht, die uns einen Ausblick darauf geben, was uns mit dem Browser erwarten könnte. Das hier gezeigte Design und der Funktionsumfang müssen nicht der finalen Version entsprechen. Bis zum Release kann sich wie unter Windows 10 noch viel ändern.

Windows 10 Spartan Browser für Smartphones

Sicher ist aber, dass der Windows 10 Spartan Browser auch als mobile Version in den Fokus rücken und den Internet Explorer wohl früher oder später komplett ersetzen wird. Unter Windows 10 für PCs, Notebooks und Tablets wird der Internet Explorer zwar weiterhin integriert sein als Alternative, doch unter Windows 10 für Smartphones müsste man nicht zwei Browser integrieren, sondern könnte nur Project Spartan nutzen.

Aktuell ist nicht genau bekannt, aus welcher Build von Windows 10 für Smartphones die nachfolgenden Screenshots des Spartan Browsers stammen. Klar ist, dass Microsoft wohl in Kürze eine neue Vorversion veröffentlichen möchte, in der der neue Browser eventuell schon integriert sein wird. Bisher hat man den Browser immer ausgelassen und nur neue Funktionen von Windows 10 freigeschaltet. Das Design des Windows 10 Spartan Browsers für Smartphones wirkt sehr schlicht und zurückhaltend - genau wie auf dem Desktop. Das Auffälligste ist aber die Adresszeile, die nun scheinbar nach oben gewandert ist. Unter Windows Phone 8.1 ist diese an der Unterseite. Weiterhin sieht man einige Funktionen wie z.B. den Lese-Modus, in dem alle unwichtigen Informationen ausgeblendet werden. Ansonsten ist der Funktionsumfang wie bei anderen Browsern. Eine Notizen-Funktion, wie bei der Desktop-Version, sieht man noch nicht. Wir würden uns aber nicht wundern, wenn diese noch eingeführt wird bis zur Veröffentlichung.

 

Windows 10

Facts 
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_01
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_01
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_02
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_02
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_03
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_03
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_04
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_04
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_05
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_05
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_06
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_06
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_07
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_07
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_08
Windows-10-Spartan-Browser-Mobile_wmpl_08

Aktuell ist noch nicht bekannt, wann Microsoft den Project Spartan Browser in einer Preview für Desktops und Smartphones freigibt. Wir sind in jedem Fall sehr gespannt darauf, denn dieser Browser wirkt deutlich frischer und moderner als der Internet Explorer. Interessant wird auch sein, wie Microsoft den Browser final nennt.

Wie gefällt euch der Windows 10 Spartan Browser für Smartphones?

Quelle: windowsmania via neowin