Windows 10 TH2 Build 10540: Erste Screenshots und neue Details

Peter Hryciuk

Mit der Windows 10 TH2 Build 10540 ist eine neue Vorversion des kommenden Threshold 2 Updates aufgetaucht, welches in den kommenden Wochen für das neue Betriebssystem ausgerollt werden soll. Passend dazu sind nun erste Screenshots und auch neue Details zum Funktionsumfang und den Änderungen geleakt, die einen Ausblick darauf geben, was uns mit dem ersten großen Update für Windows 10 erwartet. Der Release soll erst im Oktober bzw. November stattfinden. Der Umfang des Updates kann sich also noch ändern. Man sollte diese Informationen demnach nur als Vorschau betrachten.

Windows 10 Threshold 2 Update in Vorbereitung

Windows 10 wurde am 29. Juli veröffentlicht und erfreut sich seit diesem Zeitpunkt durchaus großer Beliebtheit. Microsoft hat bereits über 80 Millionen Installationen verbuchen können, und ist nun auf gutem Wege die 100-Millionen-Marke zu knacken. Windows 10 bietet aber noch so einiges an Verbesserungspotenzial. Das Unternehmen geht mit dem Insider Programm auf die Wünsche der Nutzer ein und plant mit dem nächsten großen Update einige Änderungen und Fehlerbehebungen, die zuvor natürlich auch getestet werden müssen. So ist auch die noch nicht offiziell erhältliche Windows 10 TH2 Build 10540 Preview aufgetaucht, die zumindest einige Änderungen bringt.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Windows 10 TH2 Build 10540_wzr_01

Nachdem vor wenigen Tagen die Release-Notes zur Build 10540 aufgetaucht sind, welche alle Neuerungen enthüllt haben, gibt es nun die passenden Screenshots dazu. Im Vergleich zur Build 10537 sollen die dort enthaltenen Probleme teilweise schon gelöst worden sein. Dazu gibt es Verbesserungen bei der Nutzung von mehreren Monitoren mit hohen Auflösungen, die Apps im Windows Store unterstützen nun z.B. auch Jump Lists, PCs mit SSDs sollen noch schneller hochfahren und grafikintensive Spiele sollen flüssiger starten.Einen Download der Version gibt es noch nicht.

Windows 10 TH2 Build 10540_wzr_03

Unklar bleibt weiterhin, ob mit dem Windows 10 Threshold 2 Update auch endlich die Möglichkeit geschaffen wird, Windows Apps aus dem neuen Store direkt auf die Speicherkarte zu installieren. Das sollte eigentlich mit dem nächsten großen Update realisiert werden, nachdem die Funktion zunächst aus dem offiziellen Release verschoben wurde. Das würde besonders günstige Geräte mit wenig Speicher etwas besser nutzbar machen.

Was erwartet ihr euch vom kommenden Threshold 2 Update für Windows 10?

Quelle: WZor via winbeta

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung