Microsoft macht mit Windows 10 aktuell vieles richtig und hat mit der neusten Ankündigung gleich die nächste Bombe platzen lassen. Das kostenlose Upgrade von Windows 10 für Windows 7 und Windows 8.1 Nutzer wird es auch dann geben, wenn es sich um eine Raubkopie handelt. Damit zielt Microsoft besonders auf den chinesischen Markt ab, wo das Problem mit raubkopierten Versionen von Windows deutlich größer ist als in Europa. Die Bemühungen gegen Raubkopierer vorzugehen haben nie wirklich gefruchtet. Durch das Upgrade auf Windows 10 legalisiert man diese Systeme, schafft das Problem aber natürlich nicht aus der Welt.

Windows 10 Upgrade auch für Raubkopien

Bereits die Ankündigung, dass das Windows 10 Betriebssystem als kostenloses Upgrade für Windows 7 und Windows 8.1 Systeme verteilt wird, hat uns begeistert. Nun macht Microsoft einen weiteren strategischen Schritt, denn das Upgrade wird es auch bei einer raubkopierten Version der genannten Betriebssysteme geben. Für Microsoft eigentlich kein großer Mehraufwand und vermutlich sogar ein Gewinn, wenn man diese illegalen Versionen legalisiert. Die genauen Details, wie das Upgrade ablaufen soll, sind noch nicht bekannt. Viele der illegalen Version werden mit bestimmten Tools an der Kommunikation mit den Windows-Servern blockiert, um nicht entdeckt zu werden. Eventuell hofft das Unternehmen so auch zukünftig mehr legale Nutzer zu gewinnen, die bisher eine illegale Version im Einsatz hatten.

Insgesamt wird das kostenlose Upgrade auf Windows 10 auch für raubkopierte Versionen von Windows 7 und Windows 8.1 das Problem aber nicht komplett aus der Welt schaffen. Immerhin wird man sich Windows 10 auch weiterhin kaufen können, wenn man z.B. ein neues System einrichtet und vorher kein Windows 7 oder 8.1 im Einsatz hatte. Weiterhin ist das kostenlose Upgrade nur im ersten Jahr erhältlich. Es ist noch nicht bekannt, wie hoch die Preise danach ausfallen.

Microsoft geht mit Windows 10 einen neuen Weg und macht das neue Betriebssystem sehr interessant - nicht nur für die Nutzer, sondern auch Hersteller. Im Sommer wird Windows 10 offiziell auf den Markt kommen und dann auch die Möglichkeit zum kostenlosen Upgrade. Hoffentlich gibt es vorher noch eine neue Vorversion über das Insider Programm, damit wir uns mit den neuen Funktionen vertraut machen können. Zuletzt sind doch schon wieder sehr viele Details aufgetaucht.

Was sagt ihr zu Microsofts Strategie mit Windows 10?

via winbeta | recode

 

Windows 10

Facts