Microsoft will die Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 wohl zum Windows-10-Upgrade „zwingen“. In der normalen Update-Funktion der beiden älteren Betriebssysteme werden aktuell nicht mehr die normalen Updates angezeigt, sondern auf den ersten Blick nur das Windows 10 Upgrade. Dieses ist für die Nutzer zwar kostenlos, doch nicht jeder möchte auch wirklich Windows 10 installieren. Microsoft stellt dabei sogar die wichtigen Sicherheitsupdates in den Hintergrund, um die Installation von Windows 10 zu forcieren. Es gibt trotzdem Wege, um die normalen Updates statt des Upgrades zu erhalten.

 

Windows 10

Facts 

Nutzer zum Windows-10-Upgrade zwingen?

Es macht aktuell zumindest den Anschein, als ob Microsoft die Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 zum Windows-10-Upgrade zwingen möchte. Bisher hat Microsoft zwar den Hinweis auf die neue Version gegeben, das Upgrade aber nur über Umwege ermöglicht. Ab sofort erhalten viele Benutzer von Windows 7 und 8.1 in der Update-Funktion in erster Linie das Windows 10 Upgrade angezeigt. Wählt man dort den üblichen Knopf zur Installation über „Erste Schritte“, beginnt der Download sofort und die Installation wird danach durchgeführt.

Windows 7 und 81 upgrade windows 10 cb_01

Nur wenn man darunter auf „Alle verfügbaren Updates anzeigen“ geht, werden auch die normalen Updates dargestellt. Das Unschöne an dieser Lösung ist aber, dass selbst die Sicherheitsupdates nicht ausgewählt sind.

Windows 7 und 81 upgrade windows 10 cb_02

Unter den optionalen Updates ist nur das Windows-10-Upgrade markiert.

Windows 7 und 81 upgrade windows 10 cb_03

Das dürfte insbesondere unerfahrene Benutzer verunsichern, die sich nicht so sehr mit der Materie auskennen und sowieso immer automatisch Updates nutzen.

Bilderstrecke starten(61 Bilder)
Die 60 dümmsten & lustigsten Fehlermeldungen von Windows, macOS & Co.

Alte Ansicht wiederherstellen

Möchte man die alte Ansicht mit den normalen Updates unter Windows 7 und 8.1 wiederherstellen, dann muss man das Windows-10-Upgrade zwar starten, dieses aber sofort wieder abbrechen.

Windows 7 und 81 upgrade windows 10 cb_04

Danach lassen sich die wichtigen und optionalen Updates wieder manuell wählen und bestimmen.

Ob es dann aber dabei bleibt, oder das Upgrade auf Windows 10 bald wieder angezeigt wird, ist nicht bekannt. Unerfahrene Nutzer werden das Upgrade so sicher durchführen.

Was sagt ihr zu diesem „Zwangs-Upgrade“ auf Windows 10?

Quelle: computerbase

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?