Windows RT erhält kein Windows 10 Upgrade

Peter Hryciuk
Windows RT erhält kein Windows 10 Upgrade

Microsoft hat mit Windows 10 ein wirklich überzeugendes Betriebssystem vorgestellt, welches den Weg aber nicht auf alle Produkte des Unternehmens finden wird. In einer Fragerunde nach der Präsentation der neusten Windows 10 Version hat das Unternehmen nämlich verlauten lassen, dass es für Windows RT kein direktes Windows 10 Upgrade geben wird wie für Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1. Vielmehr wird es wohl nur ein kleines Update mit einigen Funktionen geben. Damit schickt man das Betriebssystem indirekt schon in Rente, denn neue Produkte dürften damit nicht mehr zu erwarten sein.

Kein Windows 10 Upgrade für Windows RT

Wer sich in letzter Zeit ein Surface 2 gekauft hat, wird sich über diese Meldung mit Sicherheit nicht freuen. Auch ich nutze aktuell eines der Geräte und habe eigentlich fest mit einem Windows 10 Update gerechnet, wodurch das Tablet noch einmal eine ordentliche Verbesserung erfahren sollte. Da das Interesse an einem solchen Betriebssystem wohl nicht mehr vorhanden ist, wird man nur ein Update veröffentlichen, welches zumindest einige Funktionen von Windows 10 in Windows RT integriert. Welche das sein werden, ist nicht bekannt. Viel Arbeit möchte Microsoft dort wohl nicht mehr reinstecken. Demnach wird es wohl auch kein Surface 3 mit ARM-Prozessor und eingeschränktem Betriebssystem mehr geben.

Windows 10 für ARM-Geräte wurde auch nur für Smartphones und kleine Tablets präsentiert. Diese haben eine maximale Größe von 8 Zoll. Eigentlich genau richtig, um dort auch noch Telefonfunktionen zu integrieren. Größere Geräte werden wohl ausschließlich mit vollwertigem Windows 10 laufen. Die Preise für Intel ATOM-Tablets sind durch die teilweise kostenlosen Lizenzen extrem stark gefallen und da ist dann wohl einfach kein Platz mehr für Windows RT.

Das betrifft natürlich nicht die vollwertigen Surface Pro, Pro 2 und Pro 3 Tablets. Diese laufen mit Intel Prozessoren, kamen mit Windows 8 oder 8.1 auf den Markt und werden natürlich ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 mit allen Funktionen erhalten. Weniger gut sieht es für die ersten Windows RT-Tablets von anderen Herstellern aus, denn Microsoft wird wohl nur ein Update für das Surface RT und Surface 2 anbieten. Das Nokia Lumia 2520 und andere Geräte sollen wohl nichts mehr erhalten. Das wäre schon enttäuschend.

Was sagt ihr zum eingeschränkten Update für Windows RT?

via engadget | thurrott

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung