Windows 10

Jonas Wekenborg 5

Alle Artikel zu Windows 10

  • Lösung zu Windows Installer Modules Worker (TiWorker.exe)

    Lösung zu Windows Installer Modules Worker (TiWorker.exe)

    1. Sucht manuell nach Updates, um Windows Installer Modules Worker zum Abschluss zu verhelfen. Öffnet in Windows 7 und 8 die Systemsteuerung >System und Sicherheit > Windows Update. In Windows 10 öffnet ihr Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows Update. Sucht nach Updates und installiert sie, falls vorhanden.
    Robert Schanze
  • Lösung: Windows Installer Modules Worker (TiWorker.exe) läuft ständig auf CPU – Wie deaktivieren?

    Lösung: Windows Installer Modules Worker (TiWorker.exe) läuft ständig auf CPU – Wie deaktivieren?

    Die TiWorker.exe gehört zum „Windows Modules Installer Worker“ und ist Teil von Microsofts Betriebssystem. Er ist häufig Ursache dafür, dass die CPU bei rund 40% belastet wird und Windows 8 oder 10 dadurch langsamer werden oder hängen. Auch können Fehlermeldungen erscheinen. Wir zeigen euch, wie ihr die Probleme mit dem „Windows Modules Installer Worker“ beheben könnt.
    Robert Schanze 1
  • So erstellt ihr einen bootfähigen USB-Stick (Windows 10)

    So erstellt ihr einen bootfähigen USB-Stick (Windows 10)

    Vorbereitung: Steckt einen USB-Stick an den PC (mindestens 4 GB) und ladet euch die ISO-Datei von Windows 10 herunter. Installiert und startet das Windows 7 USB/DVD Download Tool (funktioniert auch mit Windows 10). Schritt 1: Wählt im Programm bei Source file eure Windows-10-ISO-Datei aus und klickt auf Next.
    Robert Schanze
  • Windows 10: USB-Stick zum Booten erstellen – Anleitung

    Windows 10: USB-Stick zum Booten erstellen – Anleitung

    Windows 10 gibt es zwar auch bei Amazon auf USB-Sticks zu kaufen, ihr könnt euch einen solchen USB-Stick aber auch selbst erstellen und Windows 10 von diesem installieren oder davon booten. Alles was ihr dazu braucht, ist die ISO-Datei von Windows 10, einen USB-Stick und das Microsoft-Programm Windows USB/DVD Download Tool. Alternativ könnt ihr Windows 10 auch auf einem USB-Stick installieren. Wir zeigen euch, wie beides...
    Robert Schanze 18
  • Windows 10: Klassische Ansicht nutzen – so geht's

    Windows 10: Klassische Ansicht nutzen – so geht's

    In Windows 10 gibt es standardmäßig keine klassische Ansicht mehr wie unter Windows 7, das dem Standard-Theme von Windows 95 ähnelt. Ein klassisches Design beziehungsweise Theme lässt sich allerdings in wenigen Schritten nachinstallieren. Wir zeigen, wie das geht.
    Robert Schanze 10
  • Windows-10-Downgrade: Zurück zu Windows 7, 8 oder altem Windows 10

    Windows-10-Downgrade: Zurück zu Windows 7, 8 oder altem Windows 10

    Wer ein Windows-10-Upgrade installiert hat und zurück auf Windows 7, Windows 8 oder auf eine vorherige Windows-10-Version downgraden möchte, hat dafür 30 Tage Zeit. Denn Windows 10 speichert das alte Betriebssystem im Ordner C:\Windows.old. Wir zeigen, wie das Downgrade funktioniert und was ihr tun könnt, wenn die 30 Tage abgelaufen sind.
    Robert Schanze 27
  • Windows.old: Löschen der vorherigen Windows-Version – so geht's

    Windows.old: Löschen der vorherigen Windows-Version – so geht's

    Windows 10 speichert im Ordner „Windows.old“ alte Windows-Versionen, sodass ihr eine Zeit lang noch ein ein Windows-10-Downgrade durchführen könnt. Allerdings belegt der Ordner auch sehr viel Speicherplatz. Wir zeigen, wie ihr den Ordner Windows.old in Windows 10 entfernt.
    Robert Schanze 2
  • Windows 10 Fall Creators Update: Download und Installation erzwingen

    Windows 10 Fall Creators Update: Download und Installation erzwingen

    Bereits seit letzter Woche können sich Windows 10-Benutzer das Fall Creators Update installieren. Da Microsoft die Aktualisierung über Windows Update jedoch nur phasenweise verteilt, könnt ihr in unserem Artikel nachlesen, welche Möglichkeiten ihr habt, Download und Installation des Updates zu erzwingen.
    Marvin Basse 1
  • Windows 10: Vorinstallierte Apps deinstallieren (mit CCleaner & PowerShell)

    Windows 10: Vorinstallierte Apps deinstallieren (mit CCleaner & PowerShell)

    In Windows 10 sind eine Menge Standard-Apps vorinstalliert, die sich eigentlich nicht deinstallieren lassen. Mit PowerShell-Befehlen oder dem Tool CCleaner geht es trotzdem. Wir zeigen, wir ihr normale und Standard-Apps wie Fotos, Mail, Kalender, Xbox, Finanzen und Nachrichten aus Windows 10 deinstalliert.
    Robert Schanze 14
* gesponsorter Link