Damit ihr in der schnelllebigen Welt der Windows-Software einen Überblick bekommt, stellen wir euch einmal wöchentlich die wichtigsten Updates und Neuerscheinungen der vergangenen Woche vor, diesmal für die Kalenderwoche 10/2018.

 

Windows 10

Facts 

AVG AntiVirus Free 2018 schützt euren Computer vor Malware und fordert dabei nur wenig Rechenressourcen.  XnView 2.44 ist ein kostenloser Betrachter, Browser und Konverter für Fotos, der zusätzliche Bearbeitungsfunktionen aufweist. PrivaZer 3.0.42 entfernt unnötige Daten von eurer Festplatte und legt dabei besonderen Wert auf die Löschung sensibler Daten.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Windows 10: Die 25 wichtigsten Programme

Download-Wochenrückblick 10/2018: Die wichtigsten Updates und Neuerscheinungen

 
AVG AntiVirus Free 2018 verschafft euch einen Basisschutz vor Malware, der nur wenige Systemressourcen in Anspruch nimmt.
Mit dem kostenlosen XnView 2.44 könnt ihr eure Bilder betrachten, organisieren, konvertieren sowie bearbeiten.
PrivaZer 3.0.42 ist ein Programm zur Löschung überflüssiger Daten, das sich besonders dem Löschen persönlicher Daten widmet.
KeePassXC 2.3.0 ist ein kostenloser, plattformübergreifender Passwortmanager, der euch eure Passwörter an einem Ort verschlüsselt speichern und mit einem Master-Passwort auf diese zugreifen lässt.
Mit OpenVPN 2.4.5 könnt ihr ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) aufbauen und euch so beispielsweise extern mit einem Firmennetzwerk verbinden.
adbLink (ehemals adbFire) 3.6 ermöglicht es euch, zusätzliche Möglichkeiten und Funktionen für Amazon Fire TV freizuschalten.
uTorrent Portable 3.5.3 ist die portable Ausgabe des belebten Bittorrent-Clients für den USB-Stick .
Mit Q-Dir 6.91 bekommt ihr einen Dateimanager, der euch den Inhalt von bis zu vier Verzeichnissen gleichzeitig anzeigt.
Screenshot Capture 4.27.4 ermöglicht euch das Anfertigen, Bearbeiten und Teilen von Bildschirmfotos.
Mit ImgDrive 1.3.7 bekommt ihr eine Freeware zum Öffnen von Disc-Abbildern unterschiedlicher Formate.

 

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?