Download-Wochenrückblick 42/2017: Die wichtigsten Updates und Neuerscheinungen

Marvin Basse

Damit ihr in der schnellebigen Welt der Windows-Software einen Überblick bekommt, präsentieren wir euch einmal wöchentlich die wichtigsten Updates und Neuerscheinungen der vergangenen Woche, diesmal für die Kalenderwoche 42/2017.

Download-Wochenrückblick 42/2017: Die wichtigsten Updates und Neuerscheinungen
Bildquelle: Odua Images.

PrivaZer ist eine Freeware, die euer System von Datenresten reinigt und dabei einen besonderen Fokus auf die Löschung sensibler Daten legt. HWMonitor ist ein Diagnosetool, das euch unter anderem Lüftergeschwindigkeit, Spannung sowie Temperatur der Hardware eures Rechners anzeigt. DoNotSpy10 wirkt den von vielen Usern als problematisch empfundenen Datenschutzeinstellungen von Windows 10 entgegen, indem das Programm euch die Einsicht und Änderung sämtlicher relevanter Einstellungen ermöglicht.

Download-Wochenrückblick 42/2017: Die wichtigsten Updates und Neuerscheinungen

PrivaZer 3.0.29 löscht aus Datenschutzsicht sensible Datenspuren von eurem Rechner.
HWMonitor 1.33 ist ein Diagnoseprogramm, mit dem ihr Details über eure Hardware erfahren könnt.
DoNotSpy10 3.0 gibt euch einen Überblick über die Datenschutzeinstellungen von Windows 10 sowie die Möglichkeit, diese anzupassen.
MailStore Home 10.2 kann eure E-Mails aus fast allen Uellen archivieren und enthält eine leistungsstarke Suchfunktion.
IOBit Unlocker 1.1.2 kann vom System gesperrte Dateien entsperren und entfernen.
Mit TeraCopy 3.2.6 könnt ihr Dateien und Ordner auf eurem Rechner schnell und sicher kopieren.
MKVToolnix 17.0.0 stellt euch Werkzeuge für die Erstellung und Bearbeitung von MKV-Dateien unter einer QT-basierten Oberfläche zur Verfügung.
Don’t Sleep 4.14 ist ein kleines, portables Programm, das verhindert, dass sich euer Rechner in den Standby-Modus versetzt.
Folder Colorizer 1.4.7 verschafft euch die Möglichkeit, Ordner unter Windows mit beliebigen Farben zu kolorieren.
PointerStick 2.92 bringt euch einen virtuellen Zeigestock auf den Desktop, der sich gut beispielsweise für Präsentationen eignet.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung