Windows 10: Alte Fotoanzeige nutzen – so geht's

Robert Schanze 3

Windows 10 öffnet Bilder standardmäßig mit der neuen Foto-App. Wer die alte Fotoanzeige aus Windows 7 vermisst, kann sie auch in Windows 10 wiederherstellen. Wir zeigen, wie ihr sie dort nutzt und als Standard-Bildbetrachter auswählt.

Alte Fotoanzeige in Windows 10 aktivieren

Schritt 1: Bild-Dateiendungen bestimmen

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Tippt regedit ein und drückt Enter, um die Registry zu öffnen.
  3. Navigiert zum Schlüssel:
    Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Photo Viewer\Capabilities\FileAssociations
  4. Klickt mit der rechten Maustaste auf einen freien Fensterbereich in der rechten Seite und wählt Neu > Zeichenfolge.
  5. Gebt als Namen die Dateiendung .jpg ein und öffnet den neuen Eintrag mit einem Doppelklick.
  6. Als Wert gebt ihr PhotoViewer.FileAssoc.Tiff ein und bestätigt mit OK.
  7. Wiederholt Schritt 4 bis 6 für alle gewünschten Bild-Formate wie JPEG, PNG, BMP oder GIF, die ihr mit der alten Fotoanzeige öffnen möchtet. Der Wert bleibt immer PhotoViewer.FileAssoc.Tiff.

Danach sieht das Ganze in etwa so aus:

Ihr könnt den Registrierungs-Editor nun schließen. Jetzt müsst ihr die alte Fotoanzeige nur noch als Standard-Bildbetrachter für eure Bild-Dateien auswählen.

Schritt 2: Bilder in Windows 10 standardmäßig mit der alten Fotoanzeige öffnen

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Bilddatei.
  2. Wählt den Eintrag Öffnen mit > Andere App aus.
  3. Klickt auf Windows-Fotoanzeige.
  4. Unten setzt ihr ein Häkchen bei „Immer diese App zum Öffnen von Dateien verwenden.
  5. Bestätigt mit OK.

Wiederholt die Schritte für jedes andere Bildformat wie PNG oder GIF. Wenn ihr entsprechende Bild-Dateien danach per Doppelklick öffnet, startet automatisch die Windows-Fotoanzeige statt der Fotos-App.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Opensource-DVD

    Opensource-DVD

    Die Opensource-DVD ist ein Megaprojekt mit offenem Ende. Seit rund einem Jahrzehnt stellt Christian Trabi die wohl vollständigste Opensource-Sammlung zusammen. Warum das mehr ist, als nur eine Programmsammlung, erfahrt Ihr hier!
    Marco Kratzenberg
  • Bildschirm 1 und 2 tauschen: So klappts

    Bildschirm 1 und 2 tauschen: So klappts

    Unter Windows könnt ihr einen zweiten Bildschirm anschließen und zum Beispiel die Anzeige auf zwei Monitoren erweitern. Nach dem Anschließen kann es passieren, dass der eigentliche Inhalt nicht auf dem gewünschten Monitor erscheint. Mit einer Einstellung könnt ihr Bildschirm 1 und 2 tauschen.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link