Windows 10 entfernt Media Center, Antivirus, Minianwendungen und Spiele

Robert Schanze 5

Wer blind das Upgrade auf Windows 10 installiert, erlebt unter Umständen eine große Überraschung. Microsoft entfernt unter Windows 10 das Media Center, eventuell den Antivirus-Virenscanner, Minianwendungen sowie Spiele wie Minesweeper und Solitär. Wir erklären, was ihr dabei beachten müsst und wie ihr das Media Center zurück bekommt.

Windows Media Center - TV where and when you want it.
Bei einem Upgrade auf Windows 10 entfernt das Betriebssystem das Media Center (WMC), gegebenenfalls den Virenscanner, die Minianwendungen und Spiele wie Solitär und Minesweeper. Hier eine Liste der Windows-Funktionen, die Microsoft aus Windows 10 entfernt oder verändert hat:

  • Media Center wird gelöscht
  • ggf. wird der Antivirus / Virenscanner durch Windows Defender ersetzt
  • Windows-7-Minianwendungen / -Gadgets werden gelöscht
  • Windows-Spiele werden gelöscht
  • Separate Abspiel-Software für DVDs nötig
  • Windows 10 Home installiert Updates automatisch von Windows-Update.
  • Treiber für USB-Floppy-Laufwerk (Disketten-Laufwerk) sind standardmäßig nicht verfügbar
  • Bei installiertem Windows Live Essentials ersetzt Windows 10 OneDrive durch die Inbox-Version der Anwendung.

Windows 10: Media Center wird entfernt

Zwar bleiben Windows-Einstellungen, persönliche Dateien und die meisten Apps bei einem Upgrade von Windows 7 und 8 auf Windows 10 bestehen, das Media Center wird aber entfernt. Das gilt, wenn ihr von folgenden Betriebssystemen aktualisiert:

Ihr braucht in Windows 10 dann eine separate Wiedergabe-Software – dafür lässt sich etwa der vielseitige und beliebte VLC-Media Player installieren. Dennoch wird das Fehlen des Media Centers manche Windows-Nutzer verärgern.  Zwar lässt sich das Media Center auf inoffiziellem Wege in Windows 10 nachinstallieren, allerdings gerät Windows 10 dadurch durcheinander und Updates lassen sich nicht mehr richtig installieren. Das ist aber noch nicht alles, was in Windows 10 nicht mehr funktioniert.

UPDATE: Mittlerweile ist das Windows Media Center auch für Windows 10 verfügbar.

Windows-10-Key auslesen – So geht's

Bilderstrecke starten
4 Bilder
JETZT Windows 10 April 2018 Update installieren – so geht's.

Windows 10: Antivirus gelöscht und ersetzt durch Windows Defender

In den Windows-10-Spezifikationen gibt Microsoft an, dass bei einem Upgrade auf Windows 10 gegebenenfalls der installierte Virenscanner entfernt und durch Windows Defender ersetzt wird. Denn Windows 10 prüft demnach während der Aktualisierung, ob das zugehörige Virenscanner-Abonnement aktuell ist. Ist das nicht der Fall, wird der alte Virenscanner nicht nachinstalliert, sondern Windows Defender aktiviert.

Windows 10: Änderungen bei Minianwendungen, Spiele und Weiteres

In Windows 10 fehlt aber nicht nur das Media Center. Auch die Minianwendungen beziehungsweise Gadgets, die man auf dem Desktop ablegen konnte, gibt es nicht mehr. Ihr könnt sie aber anhand folgender Anleitung zurück holen: Windows 10: Gadgets aktivieren – So bekommt ihr Minianwendungen zurück.

Auch fehlen die Standard-Spiele Solitaire, Minesweeper und Hearts. Wenn ihr diese spielen wollt, könnt ihr die Spiele Microsoft Solitaire Collection und Microsoft Minesweeper herunterladen und installieren.

Sofern ihr Windows Live Essentials installiert habt, wird OneDrive deinstalliert und durch die Inbox-Version von OneDrive ersetzt. Laut Microsoft sollen damit E-Mail- und OneDrive-Funktionen besser verknüpft werden.

Mehr zu Windows 10:

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Die absurdesten Stockfotos von Hackern

    Die absurdesten Stockfotos von Hackern

    Das Hacken von Computern, Servern oder Smartphones wird in Film und Fernsehen stets realitätsfern dargestellt. Doch die folgenden Stockfotos legen nochmal eine Schippe drauf.
    Robert Kohlick
  • McAfee Labs Stinger

    McAfee Labs Stinger

    Mit dem McAfee Labs Stinger Download bekommt ihr ein kostenloses Tool, das dann zum Einsatz zum kommt, wenn euer Rechner bereits von Malware befallen wurde und das die jeweiligen Bedrohungen findet und entfernt.
    Marvin Basse
  • LogMeIn Hamachi

    LogMeIn Hamachi

    Manchmal wäre es durchaus von Vorteil, weit voneinander entfernte Computer in einem gemeinsamen lokalen Netzwerk unterbringen zu können. Mit dem LogMeIn Hamachi Download ist genau das möglich, dies über einen Umweg zu simulieren.
    Jonas Wekenborg
* gesponsorter Link