Windows 10: Insider Preview, Build und RTM – Unterschiede erklärt

Robert Schanze

Im Zuge von Windows 10 tauchen oft die Begriffe Insider Preview, Build, RTM oder auch Technical Preview auf. Wir erklären einfach und kurz die Unterschiede der Begriffe und was sie bedeuten.

Introducing Windows 10.

Die Begriffe Insider Preview, Build und RTM beschreiben den aktuellen Entwicklungsstand von Windows 10. Die fertige und endgültige Version von Windows 10 erscheint erst Ende Juli 2015 in Deutschland mit dem sogenannten Release. Bis dahin hat Microsoft im Internet eine Vorschau-Version von Windows 10 zum Download verfügbar gemacht namens Insider Preview.

Windows 10: Insider Preview, Build und RTM – Unterschiede erklärt

Insider Preview

Bei der Insider Preview handelt es sich um eine Beta-Version, die noch nicht alle Funktionen des späteren Windows-10-Release hat und noch Fehler aufweist. Nutzer können sie herunterladen und etwa in dem Virtualisierer Virtualbox installieren, um sie zu testen. In der Regel laufen Previews aber noch nicht stabil.

Windows Build

Die Insider Preview wird von Microsoft regelmäßig überarbeitet. In bestimmten Abständen veröffentlicht der Konzern dann neue Builds der Insider Preview, um Windows Schritt für Schritt zu verbessern. Auf die neuen Versionen können Nutzer dann mit der Funktion Windows Update in Windows 10 aktualisieren. Auf dem Desktop zeigt Windows unten rechts die aktuell genutzte Vorschau-Version an. In der Vergangenheit gab es unter anderem folgende Windows-10-Builds:

  • Windows 10 Build 9926
  • Windows 10 Build 10049
  • Windows 10 Build 10074
  • Windows 10 Build 10130
  • Windows 10 Build 10130
  • Windows 10 Build 10159

RTM

RTM steht für „Release To Manufacturing“ und bedeutet übersetzt „Freigabe zur Fertigung“. Damit ist die finale Version von Windows 10 gemeint, die an die Produktion ausgeliefert wird, um Datenträger wie CDs, DVDs, oder USB-Sticks mit Windows 10 herzustellen. Die RTM-Version von Windows 10 ist damit die erste für den Verkauf bestimmte Version des Betriebssystems. Oft verwendete Synonyme für den Begriff RTM sind:

  • Final
  • Final Release
  • Stable
  • FCS (First Customer Shipment)
  • GA (General Availability)
  • GM (Golden Master)

Was bedeutet OEM, Retail und Bulk? – Die Unterschiede erklärt

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden.

Unterschied zwischen Technical Preview und Insider Preview

Die Vorschau-Version von Windows 10 hieß in einer frühen Phase zunächst Technical Preview. Erst später hat Microsoft diese in Insider Preview umbenannt. Es handelt sich hierbei also nur um zwei Namen, die das Gleiche meinen: Vorschau- beziehungsweise Beta-Versionen von Windows 10.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
  • 8GadgetPack

    8GadgetPack

    Mit dem 8GadgetPack Download könnt ihr euch die von Windows Vista und 7 bekannten Widgets auf den Desktop von Windows 8 oder Windows 10 holen. Zusätzlich installiert das Programm eine Sidebar zur Verwaltung der Minianwendungen. 
    Marvin Basse
  • Thunderbird Portable

    Thunderbird Portable

    Der E-Mail-Client Mozilla Thunderbird als portable Version; perfekt zur Verwendung auf einem USB-Stick oder einem Rechner, auf dem man nicht über Administratorrechte verfügt.
    Marvin Basse
* Werbung