BitLocker in Windows 10 und 7 aktivieren & deaktivieren (mit und ohne TPM): so geht's

Robert Schanze

Ihr könnt eure Festplatte in Windows 10 mit dem Microsoft-Programm BitLocker verschlüsseln, das in den teureren Windows-Versionen vorinstalliert ist. Wir zeigen euch, wie ihr BitLocker deaktivieren oder auch aktivieren könnt und wie das Ganze mit und ohne TPM-Modul funktioniert.

BitLocker deaktivieren

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, tippt control ein und bestätigt mit der Eingabetaste. Die Systemsteuerung öffnet sich.
  2. Im Suchfeld oben rechts tippt ihr bitlocker ein und klickt dann auf BitLocker-Laufwerkverschlüsselung.

  3. Navigiert zum Laufwerk, wo BitLocker deaktiviert werden soll und klickt auf BitLocker ausschalten.

BitLocker in Windows 10 und 7: Voraussetzungen

BitLocker ist das Programm zur Festplattenverschlüsselung in Windows 10. Es ist aber nicht in allen Versionen enthalten: in Windows 10 Home fehlt es beispielsweise. Es gelten folgende Voraussetzungen, damit ihr BitLocker nutzen könnt:

  • Ihr nutzt die Windows-10-Version Pro, Education, Enterprise beziehungsweise Windows 7 Ultimate oder Enterprise,
  • Ihr habt einen TPM-Chip auf eurem Motherboard verbaut ODER
  • ihr nutzt stattdessen einen USB-Stick oder einen Kennwortschutz.

BitLocker in Windows 10, 7 aktivieren: Mit TPM-Chip

Wenn ihr einen TPM-Chip in eurem PC verbaut habt, könnt ihr in Windows 10 mit BitLocker eure Festplatte wie folgt verschlüsseln:

  1. Öffnet das Startmenü und tippt BitLocker ein. Wählt den Eintrag BitLocker verwalten. Die Laufwerksverschlüsselung öffnet sich.
  2. In Windows 7 findet ihr BitLocker unter: Systemsteuerung > System und Sicherheit > BitLocker-Laufwerksverschlüsselung.
  3. Klickt unter Betriebssystemlaufwerk auf den Schriftzug BitLocker aktivieren.

Falls ihr die Meldung erhaltet, dass auf eurem Gerät kein TPM (Trusted Platform Module) verwendet werden kann, könnt ihr BitLocker trotzdem nutzen, allerdings ist dafür eine Einstellung in den Gruppenrichtlinien nötig. Wie das geht, erklären wir im Folgenden.

Kein BitLocker – Alternativen

Wenn ihr in eurer Windows-Version BitLocker nicht nutzen könnt, gibt es zahlreiche Verschlüsselungsprogramme, die ihr als Alternative verwenden könnt.

BitLocker ohne TPM aktivieren: Festplatte verschlüsseln

Um BitLocker ohne TPM nutzen zu können, müsst ihr zunächst eine Einstellung in den Gruppenrichtlinien ändern:

  1. Öffnet den Ausführen-Dialog mit der Tastenkombination Windows + R.
  2. Tippt gpedit.msc ein und bestätigt mit der Eingabetaste.
  3. Navigiert zu: Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > BitLocker-Laufwerksverschlüsselung > Betriebssystemlaufwerke.
  4. Klickt rechts doppelt auf den Eintrag Zusätzliche Authentifizierung beim Start anfordern.
  5. Wählt oben links die Option Aktiviert aus.

  6. Setzt unten ein Häkchen bei BitLocker ohne kompatibles TPM zulassen, sofern noch nicht geschehen.
  7. Darunter bei TPM-Start konfigurieren wählt ihr TPM nicht zulassen aus.
  8. Klickt auf OK.
  9. Nun könnt ihr BitLocker wie in der obigen Anleitung beschrieben aufrufen und aktivieren. Da ihr kein TPM-Modul habt, fragt euch der Verschlüsselungsassistent dann, wie euer Laufwerk beim Start entsperrt werden soll:
  10. Wählt hier eine der beiden Optionen aus, wobei der USB-Stick die sicherere Variante ist. Allerdings solltet ihr darauf achten, dass dieser nicht verloren oder kaputt geht.
  11. Falls ihr ein Kennwort wählt, wird Folgendes angeboten, um den Wiederherstellungsschlüssel zu sichern:
    • In Microsoft-Konto speichern
    • Auf USB-Laufwerk speichern
    • In Datei speichern
    • Wiederherstellungsschlüssel drucken
  12. Der Assistent fragt danach noch, ob ihr den restlichen freien Speicher oder die komplette Festplatte verschlüsseln wollt. Sofern euer Windows 10 frisch installiert ist, könnt ihr die erste Option wählen.
  13. BitLocker verschlüsselt im Hintergrund nun die Festplatte.
  14. Beim Hochfahren müsst ihr nun den USB-Stick beziehungsweise das Passwort eingeben, um an eure Daten zu gelangen.

Falls es Probleme gab oder ihr andere Wege kennt, um Bitlocker zu aktiveren oder deaktivieren, schreibt es uns gerne in die Kommentare. Wir werden dann versuchen, eine Problemlösung zu finden. Ansonsten könnt ihr so wie beschrieben den BitLocker in Windows 10 und 7 nutzen.

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

* gesponsorter Link