Gelöschte Ordner wiederherstellen – so gehts

Robert Schanze

Habt ihr in Windows versehentlich einen Ordner gelöscht, könnt ihr ihn wiederherstellen. Wir zeigen, wie das geht.

Fünf Tipps für Windows 10.

Gelöschte Ordner wiederherstellen

Standardmäßig könnt ihr so gelöschte Daten wiederherstellen:

  1. Öffnet den Papierkorb.
  2. Klickt den Ordner mit der rechten Maustaste an und wählt Wiederherstellen aus.

Windows zeigt den Ordner nun wieder an seinem ursprünglichen Speicherort an. Alternativ zieht ihr den Ordner mit der Maus aus dem Papierkorb dorthin, wo ihr ihn haben wollt.

Tipp: Wenn ihr Ordner im Windows-Explorer gelöscht habt, könnt ihr Strg + Z drücken, um diese schnell wiederherzustellen.

Gelöschte Ordner wiederherstellen (ohne Papierkorb)

Wenn die gelöschten Ordner nicht mehr im Papierkorb, weil ihr den Papierkorb geleert oder ihn umgangen habt, macht Folgendes:

  1. Installiert das Tool Recuva (aber nicht auf der Festplatte, wo der Ordner gelöscht wurde).
  2. Befolgt dann unsere Bilderstrecke, die Schritt für Schritt zeigt, wie ihr Ordner (und Dateien) wiederherstellen könnt.
Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Mit Recuva gelöschte Daten retten – Bild für Bild

Falls ihr mit Recuva Probleme haben solltet, könnt ihr auch das Programm PC Inspector File Recovery nutzen. Auch dieser findet Ordner und Dateien, sogar auf teilweise defekten Festplatten, und kann sie wiederherstellen.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung