Skypehost.exe: Was ist das? Wie entfernen? – So geht's

Robert Schanze

Bei manchen taucht in Windows 10 die Datei Skypehost.exe im Taskmanager als Prozess auf. Wir verraten, was der angebliche Skype-Prozess ist und wie ihr ihn entfernen könnt.

Laut einigen Nutzerberichten verursacht der Prozess Skypehost.exe eine hohe CPU-Auslastung in Windows und verlangsamt damit das System. Aber was ist Skypehost.exe?

Skypehost.exe: Was ist das?

Der Prozess Skypehost.exe gehört entgegen seiner Bezeichnung nicht zum Programm Skype. Er gehört zur Microsoft-App Nachrichten + Skype, die in Windows 10 standardmäßig vorinstalliert ist. Da viele Apps in Windows 10 im Hintergrund laufen, kann der Prozess auch dann ausgeführt werden, wenn ihr die App Nachrichten + Skype gar nicht nutzt.

Wenn ihr die App nicht braucht, könnt ihr sie deinstallieren, um den Prozess zu entfernen. Falls ihr sie später braucht, könnt ihr sie aus dem Windows Store wieder installieren.

Skypehost.exe entfernen – Anleitung

Um den Prozess Skypehost.exe zu entfernen, müsst ihr die zugehörige App so deinstallieren:

  1. Drückt in Windows 10 die Tastenkombination Windows + i, um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählt die Schaltfläche System, Apps & Features.

  3. Sucht in der Liste die App Nachrichten + Skype und wählt sie aus.
  4. Klickt auf den Button Deinstallieren.
  5. Startet gegebenenfalls Windows 10 neu.

Nun sollte der Prozess Skypehost.exe weg sein. Wie ihr weitere vorinstallierte Apps löscht, erfahrt ihr hier: Windows 10: Standard-Apps deinstallieren – So geht’s.

Video | Windows 10: Standard-Apps deinstallieren – Anleitung

Windows 10: Standard-Apps deinstallieren – Anleitung.

Skypehost.exe löschen – Anleitung

Ihr könnt den Prozess Skypehost.exe alternativ auch über die Powershell löschen:

  1. Drückt die Windows-Taste und tippt Powershell ein.
  2. Haltet die Strg- und Shift-Taste gedrückt und klickt auf den Eintrag Windows PowerShell, um sie mit Administratorrechten zu öffnen.
  3. Tippt nun die folgenden Befehle ein und bestätigt jeweils mit der Eingabetaste:
    • Get-AppxPackage *Messaging* | Remove-AppxPackage
    • Get-AppxPackage *skypeapp* | Remove-AppxPackage
  4. Startet Windows 10 neu.

Was ihr zu Skype wissen solltet:

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung