Tastenkombination: Kopieren & Einfügen (Windows & Mac) – so geht's

Robert Schanze

Es gibt zwei einfache Tastenkombinationen, mit der ihr Texte und Wörter in Windows oder am Mac kopieren und dann wieder an anderen Stellen einfügen könnt. Wir zeigen, welche das sind.

Tastenkombination zum Kopieren & Einfügen

Markiert vorher euren Text mit der Maus und drückt folgende Tastenkombinationen:

Windows Mac
Kopieren [Strg] + [C] [⌘] + [C]
Einfügen [Strg] + [V] [⌘] + [V]

Die hilfreichsten Tastenkombinationen zeigen wir euch im Video:

Die wichtigsten Tastenkombinationen in Windows 10.

Maus statt Tastenkombination zum Kopieren und Einfügen

Statt der Tastenkombinationen könnt ihr auch die Maus nutzen:

  1. Markiert euren Text und klickt mit der rechten Maustaste darauf.
  2. Wählt im Kontextmenü Kopieren aus.
  3. Klickt mit der Maus an die gewünschte Textstelle und drückt die rechte Maustaste.
  4. Wählt aus dem Kontextmenü den Eintrag Einfügen aus.

 

Bilderstrecke starten
11 Bilder
macOS Catalina: Die 10 Top-Neuerungen für unsere Macs.

Kopieren und Einfügen auf Smartphone und Tablet

Hier könnt ihr wie folgt Text kopieren und einfügen:

  1. Haltet den Finger etwas länger auf das jeweilige Wort gedrückt.
  2. Das Wort wird markiert. Bei Bedarf könnt ihr die Auswahl noch auf ganze Sätze ausweiten.
  3. Tippt auf Kopieren oder das Kopieren-Symbol.
  4. Tippt mit dem Finger nun länger an die gewünschte Stelle.
  5. Es erscheint ein Kontextmenü, aus dem ihr Einfügen auswählt

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Lösung: NTLDR fehlt (Windows-Fehler)

    Lösung: NTLDR fehlt (Windows-Fehler)

    Windows zeigt beim Hochfahren die Fehlermeldung „NTLDR fehlt“ oder „NTLDR is missing“ an, wenn der Bootmanager nicht gefunden wird oder fehlt. Oft lässt sich dieser Fehler aber sehr einfach lösen. Wir das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 5
  • Windows-PC: Wake on LAN einstellen – so geht's

    Windows-PC: Wake on LAN einstellen – so geht's

    Mit der Funktion „Wake on Lan (WOL)“ schaltet ihr euren PC über das Internet ein – egal, wo ihr euch gerade aufhaltet. Beispielsweise müsst ihr unter Windows 10 einiges beachten, damit das Betriebssystem per Magic Packet aufgeweckt wird. Wie das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 2
  • Virtuelles Laufwerk erstellen (Windows 10, 8 und 7) – so geht's

    Virtuelles Laufwerk erstellen (Windows 10, 8 und 7) – so geht's

    Windows 10, 8 und 7 können virtuelle Laufwerke entweder mit Bord-Mitteln oder mit Zusatzprogrammen erstellen, um beispielsweise ISO- oder VHD-Dateien einzubinden. Wie das geht, und was die besten Tools und Programme dafür sind, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 2
* Werbung