In Windows 10 lässt sich ein anderer Benutzer zu einem Administrator machen oder ein neuer Administrator hinzufügen. Hier seht ihr, wie das geht.

 

Windows 10

Facts 

Bedenkt, dass ihr selbst Administrator sein müsst, um einen Benutzer zu einem Administrator zu machen oder ein neues Administrator-Konto zu erstellen.

Administrator in Windows 10 ändern

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Gebt control.exe userpasswords ein und drückt Enter, um die Benutzerkonten-Einstellungen zu öffnen.
  3. Klickt auf „Anderes Konto verwalten“ und wählt das Konto aus, das Administrator-Rechte erhalten soll.
  4. Wählt „Konto ändern“ aus und wechselt die Option von Standard zu Administrator.

In Windows 8 und 7 funktioniert die obige Anleitung übrigens auch. Das liegt daran, weil sich Windows in der internen Funktionsweise nur wenig geändert hat und Microsoft auf Kompatibilität achtet.

Bilderstrecke starten(61 Bilder)
Die 60 dümmsten & lustigsten Fehlermeldungen von Windows, macOS & Co.

Achtung beim Hinzufügen von Windows-Admins

Wenn man einen Benutzer zum Administrator macht, sollte man vorsichtig sein. Nachdem man Windows installiert und einen Benutzer angelegt hat, hat dieser automatisch die Option, Programme mit Administratorrechten auszuführen. Es sollten aber nicht alle Nutzer eines Systems mit Administratorrechten ausgestattet werden, da diese sich dann gegenseitig behindern können. Wenn ein „Admin“ keine Ahnung von Betriebssystemen hat, können diese auch recht schnell beschädigt oder funktionsunfähig gemacht werden.

Grundsätzlich gilt also: Nur so viele Administratoren wie nötig und so wenig wie möglich. Im Optimalfall gibt es auf kleineren Systemen und Netzwerken nur einen bis zwei Administratoren.

Falls noch Fragen offen sind oder anderweitige Probleme aufgetreten sind, dann schreibt sie uns einfach in den Kommentarbereich unterhalb dieser Anleitung. Wir werden dann versuchen, sie zu beantworten.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?