Windows 10 installieren (Saubere Neuinstallation & Upgrade) – Anleitung

Robert Schanze 13

Windows 10 lässt sich komplett neu installieren (Clean Install) oder als Upgrade über Windows 7 und Windows 8. Wir zeigen, wie ihr beides macht und das nötige Installationsmedium dafür erstellt.

Im Video zeigen wir, wie ihr Windows 10 neu installiert:

Windows 10 komplett neu installieren – Anleitung.

Inhalt – Windows 10

Windows 10 installieren

Bevor ihr Windows 10 installiert, empfehlen wir vorher ein komplettes Backup eures vorherigen Betriebssystems, sofern vorhanden.

Auch benötigt ihr einen Product Key von Windows 7, 8 oder Windows 10. Hier könnt ihr günstig einen Windows-10-Key kaufen:

Neuinstallation (Clean Install)

Installationsmedium erstellen

Variante 1: Ladet euch das Media Creation Tool von Microsoft herunter. Es erstellt eine aktuelle ISO-Datei oder wahlweise einen bootfähigen USB-Stick, von dem ihr Windows 10 installiert. Wie das geht, seht ihr hier:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Windows-10-USB-Stick mit Media Creation Tool erstellen.

Variante 2: Wenn ihr bereits eine ISO-Datei von Windows 10 habt, könnt ihr daraus einen bootfähigen USB-Stick für die Windows-10-Installation erstellen, wie unsere Bilderstrecke zeigt:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
So erstellt ihr einen bootfähigen USB-Stick (Windows 10).

Heutzutage installiert man Betriebssysteme meistens ohne CD. Alternativ brennt ihr die ISO-Datei auf eine DVD und startet von dieser das Setup.

Hinweis: Ihr müsst Windows nicht neu installieren, wenn es Probleme macht. Ihr könnt es stattdessen einfach zurückzusetzen. Dabei werden die Werkseinstellungen wiederhergestellt. Ihr könnt zudem auswählen, ob ihr eure eigenen Dateien beibehalten wollt oder entfernen möchtet.

Vom Medium booten und installieren

  1. Legt die Windows-10-DVD ein oder steckt den USB-Stick an den PC.
  2. Startet Windows neu und bootet von dem Installationsmedium.

  3. Ihr müsst dazu während des Boot-Vorgangs eine beliebige Taste drücken, wenn ihr dazu aufgefordert werdet.
  4. Unter Umständen müsst ihr dafür im BIOS noch die Boot-Reihenfolge so umstellen, dass erst von CD / USB-Stick gebootet wird.
  5. Falls das nicht funktioniert, öffnet ihr die DVD oder den USB-Stick in Windows – sofern noch eines auf der Festplatte installiert ist – und klickt doppelt auf die Datei setup.exe, um die Installation zu starten.
  6. Wählt die richtige Sprache aus, klickt auf Weiter und auf Jetzt installieren.

  7. Gebt nun den Product Key von Windows 10, 7 beziehungsweise 8 ein. Ansonsten kann es zu Problemen kommen, wenn ihr den Key erst später in Windows eingeben wollt.

  8. Wählt im nächsten Schritt die Windows-Version aus, die ihr installieren wollt. In der Regel ist das Windows 10 Home oder Pro.
  9. Akzeptiert die AGB, sofern ihr damit einverstanden seid, indem ihr ein Häkchen unten setzt.
  10. Wählt nun Benutzerdefiniert aus.

  11. Wenn noch ein altes Windows auf der Festplatte installiert ist, sieht das Ganze so ähnlich wie im Screenshot aus:

  12. „Laufwerk 0“ ist immer die gleiche Festplatte, „Laufwerk 0 Partition 1“ ist die erste Partition darauf, „Laufwerk 0 Partition 2“ ist die zweite Partition. „Laufwerk 1“ wäre eine andere Festplatte.
  13. Wenn ihr mehrere Festplatten habt, achtet darauf, nicht die falsche zu löschen! In der Regel ist Windows auf „Laufwerk o“ installiert und hat noch eine Partition „System-reserviert“ wie ihr im obigen Screenshot seht.
  14. Wählt in dem Fall beide Partitionen nacheinander aus und klickt jeweils unten auf Löschen. Dabei gehen alle Daten auf dieser Festplatte verloren!

  15. Danach wählt ihr Nicht zugewiesener Speicherplatz auf Laufwerk o in der Liste aus und klickt auf Weiter.
  16. Windows 10 wird nun installiert, danach erfolgt ein Neustart.

Upgrade von Windows 7 oder 8 durchführen

Bis zum 31.12.2017 lässt sich Windows 7 und 8 dank Hilfstechnologien noch gratis auf Windows 10 upgraden. Anhand der folgenden Tabelle könnt ihr schauen, welche Windows-Versionen auf welche Windows-10-Versionen aktualisiert werden:

Windows 7 Windows 8
Von Upgrade auf Von Upgrade auf
Windows 7 Starter Windows 10 Home Windows Phone 8.1 Windows 10 Mobile
Windows 7 Home Basic Windows 8.1 Windows 10 Home
Windows 7 Home Premium Windows 8.1 Pro Windows 10 Pro
Windows 7 Professional Windows 10 Pro Windows 8.1 für Studenten
Windows 7 Ultimate

Von Windows Vista könnt ihr nicht auf Windows 10 aktualisieren, da es bereits zu alt ist.

So geht’s kostenlos

  1. Startet das Windows-10-Setup anhand dieser Anleitung.
  2. Im Verlauf des Setups klickt ihr im Fenster Bereit für die Installation unter dem Schriftzug Persönliche Dateien von Apps behalten auf Ändern der zu behaltenden Elemente.

    Hier stellt ihr ein, dass alles während der Windows-10-Installation gelöscht wird.
    Hier stellt ihr ein, dass alles während der Windows-10-Installation gelöscht wird.
  3. Wählt hier die Option Nichts aus, wenn alles gelöscht und nichts übernommen werden soll (z.B. Dateien, Apps und Einstellungen).

  4. Folgt den Anweisungen am Bildschirm.

So geht’s mit dem Media Creation Tool

  1. Alternativ startet ihr das Media Creation Tool und wählt bei der Installation den Schriftzug Jetzt Upgrade für diesen PC ausführen aus.

  2. Die erforderlichen Dateien werden dann aus dem Internet heruntergeladen. Das Ganze kann aber ein paar Stunden dauern.
  3. Des Weiteren benötigt ihr dann unter Umständen einen gültigen Windows-10-Key.

Nach dem Upgrade könnt ihr innerhalb von 30 Tagen noch ein Downgrade auf das vorherige Betriebssystem durchführen. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr uns in unserer Umfrage noch euer Feedback zu Windows 10 mitteilen:

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Razer Blade 15 (2018): Hands-On-Video zum extradünnen Gaming-Notebook

    Razer Blade 15 (2018): Hands-On-Video zum extradünnen Gaming-Notebook

    Razer bringt ein Update der erfolgreichen Blade-Serie für Gaming-Notebooks auf den Markt. Das Razer Blade 15 bietet satte Spiele-Leistung auf einem 15,6-Zoll-Bildschirm, eine dedizierte Nvidia-Geforce-Grafikkarte der Max-Q-Serie, wilde Anpassungsmöglichkeiten und ein Design mit Understatement. Wir haben alle Infos und zeigen das Gerät im Hands-On-Videos.
    Frank Ritter
  • Firefox Portable

    Firefox Portable

    Der Firefox Portable Download verschafft euch eine mobile Version des Mozilla-Browsers, die auch von USB-Sticks läuft und für deren Nutzung keine Installation notwendig ist.
    Marvin Basse
  • Mozilla Firefox 64-Bit

    Mozilla Firefox 64-Bit

    Hier zum Download bekommt ihr Mozilla Firefox als 64-Bit-Version, die die gewohnten Vorzüge des Browsers wie Geschwindigkeit, Komfort und Erweiterbarkeit mit der Ausnutzung der 64-Bit-Architektur verbindet.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link