Wenn ihr auf Windows 10 upgraden wollt, kann es sein, dass ihr den Fehler 8007003 bekommt. Microsoft empfiehlt den Dienst Windows Update zu beenden und die temporären Upgrade-Dateien zu löschen. Wir zeigen euch diese noch eine weitere Methode, mit der ihr das Upgrade für Windows 10 trotz des Fehlers 8007003 installiert.

 

Windows 10

Facts 
Introducing Windows 10

Einige Nutzer berichten vom Fehler 8007003, der ab und an bei dem Upgrade-Vorgang von Windows 10 auftauchen soll. Wir zeigen euch zwei Methoden als Lösung, die euch helfen können.

Hinweis: Wenn ihr beim Windows-10-Upgrade hingegen den Fehler-Code 80240020 bekommt, lest den Artikel Windows 10: Upgrade manuell starten bei 80240020-Fehler – So geht's. Bei dem Fehler C1900208 schaut ihr hier vorbei: Windows 10: Upgrade-Fehler C1900208 – Was tun?
Bilderstrecke starten(61 Bilder)
Die 60 dümmsten & lustigsten Fehlermeldungen von Windows, macOS & Co.

Windows 10: Upgrade-Fehler 8007003 – Lösung

Um den Upgrade-Fehler 8007003 in Windows 10 zu lösen, geht ihr laut Microsoft folgendermaßen vor:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Tipps services.msc ein und bestätigt mit der Eingabetaste.
  3. Sucht im Fenster Dienste den Eintrag Windows Update, klickt ihn mit der rechten Maustaste an und wählt Beenden aus. Lasst das Fenster Dienste geöffnet.
  4. Drückt die Tastenkombination Windows + E, um den Windows Explorer zu öffnen.
  5. Navigiert zum Ordder: C:\Windows\SoftwareDistribution\DataStore. Markiert alle Dateien und Ordner mit der Tastenkombination Strg + A und drückt die Entf-Taste, um sie zu löschen.
  6. Macht das Gleiche für den Ordner: C:\Windows\SoftwareDistribution\Download
  7. Wechselt zurück zum Fenster Dienste, klickt erneut mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Windows Update und wählt Starten aus.

Sucht nun mit der Funktion Windows Update erneut nach Updates und Upgrades.

11 Tipps für den Edge-Browser, die jeder kennen sollte

Windows 10: Upgrade-Fehler 8007003 beheben– Methode 2

Falls der Fehler 8007003 nicht behoben sein sollte, könnt ihr noch versuchen die Systemdateien von Windows zu reparieren. Lest dazu folgenden Artikel durch. Er bezieht sich zwar auf Windows 10, aber funktioniert auch für Windows 7 und 8. Setzt die Schritte analog für euer Betriebssystem um: Windows 10 reparieren mit Bord-Programmen DISM und SFC.

Funktioniert auch Methode 2 nicht, könnt ihr Windows 10 auch auf folgende Weise direkt installieren: Windows-10-Upgrade sofort installieren ohne Warten – So geht's.

Was ihr zu Windows 10 wissen solltet:

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Robert Schanze
Robert Schanze, GIGA-Experte für Windows, Android, Linux und Software.

Ist der Artikel hilfreich?