Windows 10: Upgrade-Fehler C1900208 – Was tun?

Robert Schanze

Wenn ihr das Windows-10-Upgrade installieren wollt, kann es zum Fehler C1900208 kommen und der Update-Vorgang bricht dann ab. Wir zeigen euch, was ihr dann tun könnt, um Windows 7 oder 8 trotzdem auf Windows 10 upzugraden.

How to upgrade a new PC to Windows 10.

Wenn der Upgrade-Vorgang für Windows 10 mit der Fehlermeldung C1900208 abbricht, liegt das in der Regel an dem installierten Virenscanner eures alten Betriebssystems. also von Windows 7 oder 8. Während der Windows-10-Installation prüft das Betriebssystem nämlich den derzeit installierten Antivirus auf Aktualität und ersetzt ihn gegebenenfalls durch Windows Defender. Mehr Informationen dazu, lest ihr hier: Windows 10 entfernt Media Center, Antivirus, Minianwendungen und Spiele.

Tipp: Falls ihr den Upgrade-Fehler 8007003 angezeigt bekommt, schaut hier vorbei: Windows 10: Upgrade-Fehler 8007003 – Lösung.
Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Windows 10: Upgrade-Fehler C1900208 – Was tun?

Um den Upgrade-Fehler C1900208 in Windows 10 zu verhindern, müsst ihr zunächst euren Virenscanner löschen. Dabei sollten keine Programmreste übrig bleiben. Seht dazu folgende Deinstallationsanleitungen:

Startet nach der Deinstallation des Virenscanners den PC neu. Falls euer Virenscanner nicht dabei ist, findet ihr die zugehörigen Removal-Tools von Virenscannern in der Regel bei den Entwicklern selbst.

Danach solltet ihr das fehlgeschlagene Upgrade vom PC löschen und den Upgrade-Vorgang erneut anstoßen. Wie das geht lest ihr im Artikel Windows 10: Upgrade manuell starten bei 80240020-Fehler – So geht’s. Die Anleitung funktioniert auch für den Fehler C1900208.

Alternativ könnt ihr Windows 10 auch auf die hier beschriebene Weise sofort installieren.

Neuen Virenscanner nach Upgrade-Fehler C1900208 installieren

Nachdem ihr Windows 10 installiert habt, ist Windows Defender aktiv. Wenn ihr einen eigenen kostenlosen Virenscanner installieren wollt, könnt ihr Windows Defender in Windows 10 deaktivieren und etwa einen der Folgenden installieren:

Was ihr zu Windows 10 wissen solltet:

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung