Durchgestrichenes o – so erstellt man es

Henry Kasulke

Ihr möchtet im Handumdrehen ein durchgestrichenes o erstellen und verwenden? Hier erfahrt ihr, wie ihr es mit Windows-, Mac- und Linux-Computern sowie mit Smartphones ganz einfach hinbekommt.

Durchgestrichenes o – so erstellt man es

Durchgestrichenes o – Tastenkombinationen verwenden

Der Buchstabe existiert im Dänischen, Norwegischen, Färöischen und Altisländischen. Auch dient die große Variante häufig als Symbol für Durchmesser oder Durchschnitt. Auf deutschen QWERTZ-Tastaturen ist ein durchgestrichenes o nicht vorhanden. Mit Tastenkombinationen könnt ihr den Buchstaben jedoch sowohl im Groß- als auch im Kleinformat erstellen.

Windows

Für die Nutzung der Tastenkürzel mit einem Desktopcomputer muss Num-Lock im rechten Ziffernblock aktiviert sein. Tippt dort auf die Num-Taste, um dies zu prüfen. Leuchtet das entsprechende Symbol, ist Num-Lock aktiv. Für die folgenden Shortcuts haltet ihr jeweils die Alt-Taste gedrückt und gebt danach über den Ziffernblock die Zahlen ein.

  • Großbuchstabe: Alt + 157 oder Alt + 0216
  • Kleinbuchstabe: Alt + 155 oder Alt + 0248
Windows 10 - Hello.

Mac

Folgende Tasten müssen gleichzeitig gedrückt werden:

  • Großbuchstabe: alt +⇧Shift + o
  • Kleinbuchstabe: alt + o

Apple-Icon

Linux

Haltet diese Tasten zeitgleich gedrückt:

  • Großbuchstabe: Alt Gr + ⇧Shift + o
  • Kleinbuchstabe: Alt Gr + o

Smartphones

Bei den meisten Smartphones muss man das o drücken, bis das durchgestrichene o gewählt werden kann.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat.

Word-Zeichentabelle

Ihr könnt den Buchstaben auch über die Word-Zeichentabelle ins Leben rufen. In Windows 7 funktioniert es folgendermaßen (in anderen Versionen gibt es Abweichungen):

  1. Klickt unten links auf das Windows-Symbol.
  2. Wählt „Zubehör“ > „Systemprogramme“ > „Zeichentabelle“.
  3. Kopiert den gewünschten Buchstaben.
  4. Diesen könnt ihr nun ins gewünschte Ziel einsetzen. Hierfür haltet ihr die Strg-Taste gedrückt und tippt auf die V-Taste. Oder ihr klickt auf die rechte Maustaste und wählt „Einfügen“.

Durchgestrichenes o – Copy-and-paste

Ihr bevorzugt die Variante Copy-and-paste? Hier ist euer Material: Ø und ø.

Zum Thema

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner verschlüsseln die Festplatte und erpressen die Nutzer, damit die Daten wieder freigegeben werden. Wie ihr Trojaner wieder entfernt, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 4
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung