Ihr möchtet die von Windows XP und Vista gewohnte Schnellstartleiste in Windows 7 einrichten? Dass diese zu Beginn fehlt, ist eine der Neuerungen in dem Betriebssystem, die viele User als nachteilhaft empfinden. Dient die schlanke Quick Launch Bar doch dem schnellen Zugriff auf Programme, Ordner und Files. Doch nach wenigen Schritten beglückt die Schnellstartleiste Windows 7 wieder und ihr könnt die Inhalte euren Wünschen anpassen. Hier erfahrt ihr, was ihr tun müsst.

 

Windows 7

Facts 

Schnellstartleiste – Windows 7: anzeigen und anpassen

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich in der Taskleiste.
  2. Navigiert über „Symbolleisten“ zu „Neue Symbolleiste“.
  3. Ein Fenster öffnet sich, in dessen Textfeld ihr %AppData%\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch eingebt.
  4. Nun seht ihr rechts unten die Leiste „Quick Launch“.
  5. Bei Bedarf könnt ihr sie auf die linke Seite ziehen. Hierfür müsst ihr auf einen freien Bereich der Taskleiste mit der rechten Maustaste klicken und „Taskleiste fixieren“ ausschalten.
  6. Wenn der Text „Quick Launch“ und die Namen der Programme, Ordner und Files durch Icons ersetzt werden sollen: Klickt mit der rechten Maustaste auf die Schnellstartleiste und deaktiviert „Text anzeigen“ und „Titel anzeigen“. Nun sollte sie im gewohnten Gewand erscheinen.
  7. Programme, Ordner und Files könnt ihr hinzufügen, indem ihr die entsprechenden Icons einfach in die Schnellstartleiste hineinzieht.

Schnellstartleiste - Windows 7 - neue Symbolleiste

Schnellstartleiste entfernen

Falls euch die Option irgendwann einmal nicht mehr gefällt, könnt ihr mit wenigen Klicks die Quick Launch Bar entfernen:

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste.
  2. Entfernt den Haken bei „Taskleiste fixieren“.
  3. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Schnellstartleiste.
  4. Wählt die Option „Symbolleiste schließen“.
  5. Nun dürfte die Taskleiste von der Quick Launch Bar befreit sein.

Zum Thema

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)