Taskleiste verschieben (Windows 10, 7, 8)

Robert Schanze

Standardmäßig sitzt die Taskleiste in Windows am unteren Rand. Ihr könnt sie aber auch nach oben, links oder rechts verschieben. Das funktioniert mit Windows 10, 7 und 8.

Unser Video-Tutorial zeigt, wie ihr die Taskleiste ganz einfach verschiebt:

Taskleiste verschieben (Tutorial).

Taskleiste verschieben…

Windows 10

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und stellt sicher, dass bei Taskleiste fixieren kein Häkchen gesetzt ist. Falls doch eines gesetzt ist, klickt ihr einmal auf den Eintrag Taskleiste fixieren.
  2. Führt die Maus über eine freie Stelle der Taskleiste.
  3. Lasst die linke Maustaste gedrückt und zieht die Taskleiste an den Bildschirmrand, an dem ihr sie haben wollt.
  4. Klickt danach mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählt erneut Taskleiste fixieren aus.

Alternativ verschiebt ihr die Taskleiste in den Einstellungen > Personalisieren > Taskleiste > Position der Taskleiste auf dem Bildschirm.

Windows 7 und 8

  1. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und anschließend auf den Eintrag Taskleiste fixieren, aber nur, falls davor ein Häkchen angezeigt wird.
  2. Klickt mit gedrückter Maustaste auf auf die Taskleiste und zieht diese nun an die gewünschte Position (links, rechts, oben, unten).
  3. Klickt sie danach mit der rechten Maustaste an und wählt den Eintrag Taskleiste fixieren aus, damit die Taskleiste wieder festgestellt ist.

Unter Windows 8 funktioniert das Verschieben der Taskleiste genauso wie unter Windows 7 (siehe obige Anleitung).

Falls es bei euch nicht funktioniert hat, schreibt es uns bitte in die Kommentare.

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Firefox Portable

    Firefox Portable

    Der Firefox Portable Download verschafft euch eine mobile Version des Mozilla-Browsers, die auch von USB-Sticks läuft und für deren Nutzung keine Installation notwendig ist.
    Marvin Basse
  • Mozilla Firefox 64-Bit

    Mozilla Firefox 64-Bit

    Hier zum Download bekommt ihr Mozilla Firefox als 64-Bit-Version, die die gewohnten Vorzüge des Browsers wie Geschwindigkeit, Komfort und Erweiterbarkeit mit der Ausnutzung der 64-Bit-Architektur verbindet.
    Marvin Basse
  • Mozilla Firefox

    Mozilla Firefox

    Mozilla Firefox oder einfach Firefox ist der Name eines der wichtigsten und am häufigsten benutzten Internetbrowsers unserer Generation. Der freie Webbrowser lässt sich heute nicht mehr aus dem Alltag unserer Internet-affinen Gesellschaft wegdenken und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der schlaue Feuerfuchs stets verbessert wird.
    Jonas Wekenborg 7
* gesponsorter Link