9,7 Zoll großes Retina Windows 8.1 Tablet mit Bay Trail CPU im Video

Peter Hryciuk

Bei Android Tablets sind die 9,7 Zoll Retina Displays, die wir zuerst beim Apple iPad 3 gesehen haben, schon lange keine Seltenheit mehr. Immer mehr, vor allem auch kleinere Hersteller, greifen auf diesen Formfaktor und dieses Display zurück, um günstigen Tablets eine hohe Auflösung spendieren zu können. Nun scheinen erste OEMs in China dieses Display für sich entdeckt zu haben und bauen erste Systeme in Kombination mit Windows 8.1 und dem schnelleren Bay Trail Prozessor.

Auf der Computex 2013 hat CZC ein 9,7 Zoll großes Tablet präsentiert, welches die Retina Auflösung von 2048×1536 Pixel darstellt. Die Auflösung ist fast schon zu hoch, wenn man auf dem Desktop arbeiten möchte, aber perfekt für die Modern UI Oberfläche, wo die Elemente dann richtig scharf angezeigt werden. Damit man keine Probleme mit der Performance bekommt, kommt hier bereits ein Intel Bay Trail-M Quad-Core-Prozessor mit 1,6 GHz pro Kern zum Einsatz. Die Performance ist ziemlich gut, wie man im Video sehen kann und auch die Darstellung mehrere Fenster ist kein Problem. Dabei beträgt der Arbeitsspeicher 4 GB und der interne Speicher beläuft sich auf 64 GB.

Auf der Rückseite und an der Front können sich jeweils Kameras befinden und auch der interne Speicher lässt sich über eine microSD Karte aufstocken. Wahlweise kann bei den verschiedenen Modellen UMTS oder eventuell sogar LTE dabei sein. Der Akku ist mit 8.100 mAh sehr groß, soll aber auch nur 6 Stunden halten. Das Gehäuse auf der Rückseite besteht aus Aluminium, wie bei vielen Android Tablets mit diesem Display. Kunden können sich das passende System dann individuell zusammenstellen, wobei damit natürlich die Hersteller gemeint sind, die das Tablet dann unter eigenem Label vermarkten und nicht wir Endkunden. Man peilt einen Preis von unter 500 Dollar an, was eigentlich nicht verkehrt klingt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung