Microsoft: Windows 8.1 Update 2, Windows 9 und Windows Cloud

Peter Hryciuk
Microsoft: Windows 8.1 Update 2, Windows 9 und Windows Cloud

Microsoft hat mit dem ersten Update für Windows 8.1, Windows Phone 8.1 und den neuen Lizenzbestimmungen gezeigt, wohin die Reise in Zukunft gehen wir mit diesen Betriebssystemen und natürlich auch dem Unternehmen. Intern wird auch schon weiter gedacht und dort steht aktuell das zweite Update für Windows 8.1 im Fokus. Weiterhin arbeitet das Unternehmen schon an Windows 9 und könnte mit Windows Cloud einen weiteren Bereich abdecken.

Windows 8.1 Update 2 bzw. Windows 8.2

Geht es nach dem bekannten russischen Leaker WZOR, der in den letzten Monaten mit zuverlässigen Informationen im Bezug auf Microsoft punkten konnte, dann wird im September das nächste Update für Windows 8.1 ausgerollt. Wie genau dieses heißen wird, ist bisher nicht bekannt. Aktuell sind Update 2 bzw. Windows 8.2 im Gespräch. Dort will Microsoft dann das kürzlich auf der Build 2014 gezeigt Startmenü und die Modern UI Apps in Fenstern für den Desktop-Modus einführen. Das Startmenü, wie wir es auf dem oberen Bild sehen, wird eine Mischung aus Kacheln und der bekannten Ansicht von Windows 7. Öffnet man aus dem Startmenü eine Modern UI App, wird diese in einem Fenster angezeigt, wie es mit anderen Programmen im Desktop-Modus auch der Fall ist. So will Microsoft das Zusammenwachsen der beiden Oberfläche noch weiter vorantreiben. Dabei wird es zwei verschiedene Designs geben. Das Startmenü wird auf Geräten ohne Touchscreen anders aussehen als bei Geräten wie z.B. Tablets mit Touchscreen. Wo die Unterschiede liegen werden, ist nicht bekannt.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat.

Windows 9

Mit Windows 9, welches vermutlich dann erst 2015 erscheint, will man die Modern UI Oberfläche noch einmal ordentlich erweitern. WZOR nennt zwar keine Details, doch wir können uns schon sehr gut vorstellen, dass damit die interaktiven Windows Live Tiles gemeint sind. Diese bieten noch einmal deutlich mehr Möglichkeiten auf dem Startmenü und erweitern den Funktionsumfang des Betriebssystems enorm - ohne aber das Grunddesign zu stark zu verändern. Außerdem steht Microsoft wohl vor der Überlegung das Windows 9 Betriebssystem kostenlos anzubieten. Windows 8.1 gibt es für Geräte mit weniger als 9 Zoll schon ohne Lizenzgebühren. Eine Ausweitung könnte demnach nicht so abwegig sein.

Windows Cloud

Neben den klassischen Betriebssystemen arbeitet Microsoft wohl an einem experimentellen Windows Cloud. Dieses Betriebssystem setzt eine Internetverbindung voraus, um alle Funktionen nutzen zu können. Im Offline-Modus soll es dann zwar auch funktionieren, die Möglichkeiten aber eingeschränkt sein. Klingt ganz stark nach einem Chrome OS-Konkurrenten. Mit den Universal-Apps für alle Windows Betriebssysteme könnte das sogar gut funktionieren, doch eigentlich gibt es schon Windows RT, welches dieses Gebiet abdecken könnte.

Natürlich handelt es sich dabei aktuell nur um Gerüchte, die aber nicht zu abwegig klingen. Besonders unter der neuen Führung von Satya Nadella wäre ein Windows Cloud Betriebssystem durchaus sehr gut denkbar. Zuletzt hat Microsoft die Chromebooks verspottet, könnte aber nun ähnliche Modelle planen.

Was sagt ihr zu den neuen Gerüchten?

via winbeta | myce

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung