Surface 3 mit 10,8 Zoll 3:2 Display, Stylus & Windows 8.1 vorgestellt (Video)

Peter Hryciuk
Surface 3 mit 10,8 Zoll 3:2 Display, Stylus & Windows 8.1 vorgestellt (Video)

Microsoft hat soeben ohne große Ankündigung das kürzlich erst spekulierte Surface 3 mit vollwertigem Windows 8.1 Betriebssystem vorgestellt. Das Unternehmen hat nicht bis zur Build 2015 im April gewartet und das Tablet jetzt als kleinen Bruder des Surface Pro 3 eingeführt. Da ist es natürlich verständlich, dass es Surface 3 und nicht Surface 4 heißt. Das Pro in der Bezeichnung fällt weg, der Digitizer bleibt aber zum Glück. Microsoft setzt beim Surface 3 auf den neuen Intel ATOM Prozessor und es gibt auch Modelle mit LTE. Die Preis beginnen bei 599€ (Link zum Angebot). Die Vorbestellungen sind ab sofort möglich, ab dem 7. Mai wird es ausgeliefert. Trotz des hohen Preises muss der bekannte Stylus optional für 49,99€ (Link zum Angebot) zusätzlich gekauft werden. Das Surface 3 Type Cover kostet satte 149,99€ (Link zum Angebot) und die Dockingstation satte 229,99€ (Link zum Angebot). Beim Zubehör hat es Microsoft preislich definitiv überzogen.

Surface 3 mit 10,8 Zoll 3:2 Display

Das Microsoft Surface 3 kommt mit einem 10,8 Zoll großen ClearType Full HD Plus Display. Dieses löst mit 1920 x 1280 Pixeln auf und besitzt somit auch ein Seitenverhältnis von 3:2. Im Inneren arbeitet der brandneue Intel Atom x7-Z8700 Quad-Core-Prozessor mit bis zu 2,4 GHz pro Kern. Für 599€ gibt es das Modell mit 2 GB RAM und 64 GB in der WiFi-Version. Mit 4 GB RAM und 128 GB kostet es 719€. Zum Glück gibt es direkt eine LTE-Version, die aber erst ab dem 26. Juni erscheint. Die Preise stehen noch nicht fest. Auch das Surface 3 besitzt einen Kickstand, der aber nicht wie beim Surface Pro 3 in allen Positionen genutzt werden kann, sondern nur in drei Winkeln. Insgesamt kommt das Tablet allein so auf 622 Gramm und besitzt Maße von 267 x 187 x 8,7 mm.

Das Surface 3 kommt als Nachfolger des Surface 2 nicht mehr mit Windows RT, sondern mit vollwertigem Windows 8.1. Außerdem gibt es Office 365 für ein Jahr kostenlos dazu und ein Upgrade auf Windows 10, wenn dieses erscheint. Die Laufzeit des Tablet soll sich auf 10 Stunden belaufen. Interessanterweise wird das Tablet nun mit einem Micro-USB-Port aufgeladen. Außerdem gibt es einen vollwertigen USB 3.0 Port, Mini DisplayPort und microSD-Slot, mit dem der interne Speicher erweitert werden kann. Auf der Rückseite findet sich nun auch eine bessere 8-MP-Kamera mit Autofocus. An der Front gibt es nun auch eine neue 3,5-MP-Kamera. Außerdem noch Stereolautsprecher mit Dolby-Audio, WiFi-ac und Bluetooth 4.0.

Das Surface 3 ist ein extrem interessantes Windows 8.1 Tablet mit tollen technischen Daten und einer wirklich sinnvollen Ausstattung. Durch den schwachen Euro fällt es mit 599€ aber auch recht teuer aus. Wir sind zudem gespannt, wie hoch die Ladezeiten werden über den Micro-USB-Port.

(Link zum YouTube-Video)

(Link zum YouTube-Video)

Was sagt ihr zu dem Microsoft Surface 3?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung