Surface 4 mit vollwertigem Windows 8.1 aber ohne Pro Bezeichnung?

Peter Hryciuk
Surface 4 mit vollwertigem Windows 8.1 aber ohne Pro Bezeichnung?

Microsoft wird laut den neusten Gerüchten auf der Build 2015 Ende April ein Surface 4 Tablet vorstellen, welches die Nachfolge des Surface 2 mit Windows RT 8.1 antritt aber mit dem vollwertigen Windows 8.1 Betriebssystem ausgestattet sein soll. Im Gegensatz zum erwarteten Surface Pro 4 soll das Surface 4 ohne das Pro in der Bezeichnung kommen. Damit lässt Microsoft das Branding nicht komplett fallen und will sich mit den Tablets ohne Pro günstigere Alternativen schaffen, wie es zuvor mit den Windows RT-Tablets der Fall war. Fraglich ist, welche Nachteile das bringen könnte. Fällt der Stylus und Digitizer z.B. weg? Sicher ist aber, dass wir wohl endlich ein günstigeres aber vollwertiges Surface Tablet bekommen.

Surface 4 mit vollwertigem Windows 8.1

Das Surface 4 soll laut den neusten Informationen die Nachfolge des Surface 2 mit Windows RT antreten aber deutlich interessanter sein, da es mit vollwertigem Windows 8.1 Betriebssystem kommt. Im Inneren soll ein Intel ATOM oder Core M Prozessor arbeiten. Da ist man sich scheinbar noch nicht sicher. Wir würden eher mit einer neuen Intel ATOM-Generation rechnen, da schon für das Surface Pro 4 ein Intel Core M-Prozessor im Gespräch ist. Weiterhin ist interessant, dass das Surface 4 wohl noch vor Windows 10 auf den Markt kommen soll - aber natürlich auch das kostenlose Upgrade auf die neue Version erhält. Da das Surface 4 als Nachfolger des Surface 2 gilt, können wir im Grunde davon ausgehen, dass es auch mit der Größe von 10,6 Zoll kommt. Ob es beim 16:9 Display bleibt oder es dann doch ein 3:2 Seitenverhältnis wird, wie beim Surface Pro 3, ist noch nicht bekannt.

Das neue Surface 4 dürfte also während der Build 2015 vorgestellt werden und könnte mit einem günstigeren Preis eine gute Alternative zum Surface Pro 4 werden. In den Informationen von WinBeta sind keine Details zum Stylus gefallen. Es wäre wirklich sehr schade, wenn mit dem Wegfall des Pro in der Bezeichnung auch der Digtizer und Stylus nicht vorhanden wären. In jedem Fall soll das Tablet komplett ohne Lüfter auskommen.

Die Bezeichnung Surface 4 ist zwar nicht offiziell gefallen, doch ein anderer Name würde in dem Fall keinen Sinn machen, da das Surface Pro 4 schon von Microsoft mehrfach erwähnt und bestätigt wurde. Ein Surface-Tablet mit ATOM-CPU und Stylus sehnen wir schon lange herbei. Demnach sind wir schon sehr gespannt, ob sich dieses Gerücht bewahrheitet. Da es kein Windows RT-Tablet mehr geben soll, macht es aber schon Sinn, und Microsoft würde sein Portfolio gut erweitern. Es ist und bleibt aktuell aber noch ein frühes Gerücht. Die Geheimhaltung bei Microsoft ist in dem Punkt extrem gut.

Was müsste das Surface 4 mitbringen, damit ihr es kauft?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung