Windows 8.1 ist offiziell fertiggestellt und bereits in Tauschbörsen gelandet

Peter Hryciuk

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Microsoft die Arbeiten an Windows 8.1 offiziell fertiggestellt hat. Heute kam dann prompt die offizielle Bestätigung des Software-Riesen. Windows 8.1 wird nun offiziell an die verschiedenen Hersteller verteilt, damit diese ihre neuen Systeme damit ausstatten können. Zu den finalen Änderungen, die nun noch neben den schon bekannten Funktionen aufgetaucht sind, ist ein „Reading Mode“ im Internet Explorer 11, der das Lesen von Texten erleichtern soll. Außerdem soll der Mail Client etwas optimiert worden sein und es gibt eine Hilfe und Tipps App, mit der man das Betriebssystem kennenlernen kann.

Obwohl Windows 8.1 nun also fertig ist, wird es bis zum 18. Oktober zurückgehalten. Erst dann erhalten alle normalen Nutzer Zugriff zu den neusten Funktionen. Der Download wird für alle aktuellen Windows 8 Betriebssystem kostenlos über den Windows Store bereitgestellt. Das gilt auch für alle Windows RT Tablets. Zum gleichen Zeitpunkt sollen auch neue Systeme und hoffentlich auch viele Tablets mit Windows 8.1 auf den Markt kommen, sowie die normale Verkaufsversion, die vermutlich im Preis nicht verändert wird.

Windows 8.1 bereits in Tauschbörsen gelandet

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat

Es war im Grunde abzusehen, wenn Unternehmen wie Microsoft ihre Software an andere Unternehmen weitergeben, dass diese irgendwann auch in den einschlägigen Tauschbörsen landen. Das der Fall nun nur wenige Stunden nach der offiziellen Bekanntgabe der Fertigstellung passiert, ist schon beachtlich. Da muss sich ein Hersteller vermutlich nicht an die Vereinbarungen gehalten haben, die Microsoft mit Sicherheit auferlegt hat.

Wir wollen euch natürlich nicht dazu anstiften das Windows 8.1 Betriebssystem herunterzuladen, das ist natürlich gesetzwidrig, doch nun dürften schon bald erste Videos auftauchen, die wirklich alle Neuerung von Windows 8.1 aufzeigen. Darauf sind wir sehr gespannt und freuen uns aber auch den finalen Release, damit wir Windows 8.1 endlich selbst ausprobieren können.

via windows | theverge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung