Windows 8.1 Update Neuerungen im Video demonstriert

Peter Hryciuk

Microsoft hat heute im Rahmen der Build 2014 das erste Windows 8.1 Update offiziell vorgestellt. Durch diverse Leaks und die vorzeitige Möglichkeit zum Download des Update 1, kennen wir bereits viele Informationen und Neuerungen. Uns wurden aber trotzdem zwei offizielle Videos von Microsoft zur Verfügung gestellt, welche die Neuerungen bei der Endkunden- und Business-Version des neuen Updates zeigen.

Mit dem ersten Windows 8.1 Update hatte man die Bedienung mit der Maus wieder in den Fokus gerückt. Besonders für Nutzer am Desktop-PC und Laptop ohne Touchscreen war die Bedienung der Modern UI mit der Maus keine große Freude. Bedient man Windows 8.1 nach dem ersten Update mit der Maus, tauchen viele Elemente von der alten Windows 7 Version auf. Ein Rechtsklick auf eine Kachel hat nun einen direkten Bezug dazu mit dem alten Kontextmenü. Einstellungen zur Größe, Platzierung oder zu weiteren Optionen können nun direkt ausgeführt werden. Hat man eine App geöffnet, kann man diese nun ganz einfach schließen, indem man mit der Maus an den oberen Bildschirmrand fährt und dort die bekannten Minimieren- und Schließen-Symbole zu sehen bekommt. Das umständliche Schließen mit dem Runterziehen entfällt endlich.

Der Desktop-Modus und die Modern UI rücken näher zusammen. Erstmals lassen sich Modern UI Apps in der Taskleiste auf dem Desktop ablegen. Fährt man mit der Maus über die aktiven Apps, sieht man in der Vorschau, was dort passiert und bekommt einen besseren Überblick. Außerdem hat man so direkten Zugriff auf die Apps, die man häufig nutzt. Neu ist auch die Kachel für Einstellungen. Damit lässt sich der Punkt in der Modern UI einfacher erreichen. Gleiches gilt für die Suche und das Herunterfahren des Systems, die nun auch mit Symbolen in der rechten oberen Ecke erscheinen. Installiert man eine neue App, landet die nicht mehr direkt auf dem Startbildschirm, sondern bei allen Apps. Dort werden die neuen Apps aber deutlich hervorgehoben, damit man nicht mehr suchen muss. Zudem wurde die Suche noch einmal optimiert und zeigt nun noch mehr Inhalte zu den gesuchten Begriffen an.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat

Windows 8.1 Update Endkunden-Version im Video

 

(Link zum YouTube-Video)

Windows 8.1 Update Business-Version im Video

Besitzt man die Business-Version von Windows 8.1, bekommt man nach dem ersten großen Update natürlich auch alle oben genannten Neuerungen und im Internet Explorer 11 einen Kompatibilitätsmodus, der Webseiten als Internet Explorer 8 aufruft. Anscheinend werden auf bestimmten Seiten die Inhalte in Unternehmen sonst nicht richtig angezeigt.
 

(Link zum YouTube-Video)

Das erste Update für Windows 8.1 wird natürlich kostenlos über den Windows Store verteilt und steht auch für Windows RT 8.1 zum Download bereit. Wenn es so weit ist, wird sich das Update dort groß bemerkbar machen, wie es schon beim 8.1 Update der Fall war.

Neu sind auch die sogenannten Universal-Apps für Windows 8 bzw. Windows Phone 8.1. Wie es der Name bereits verrät, haben Entwickler nun die Möglichkeit eine App für ein Windows Phone Gerät, für ein Tablet oder einen Desktop-PC mit Windows 8.1 und Xbox zu erstellen. Dies dürfte ein großer Schritt sowohl für Windows, als auch für Windows Phone sein, da Entwickler nicht mehr eigene Apps für das mobile OS erstellen müssen.

Ab dem 8. April wird das Windows 8.1 Update als Update kostenlos verfügbar sein.

Hat sich Windows 8.1 mit dem neuen Update in die richtige Richtung entwickelt?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung