Windows 8.2 "Threshold" soll als Windows 9 im April 2015 erscheinen

Peter Hryciuk
Windows 8.2 "Threshold" soll als Windows 9 im April 2015 erscheinen

Die Informationen rund um das erste große Windows 8.1 Update und Windows 8.2 „Threshold“, welches letztendlich als Windows 9 erscheinen soll, häufen sich aktuell mit Hinblick auf die anstehende Build 2014 Anfang April. Dort sollen das neue Betriebssystem bereits angekündigt und die Neuerungen teilweise vorgestellt werden – berichtet Paul Thurrott.

Microsoft soll 2014 ein erstes großes Update für Windows 8.1 verteilen. Es soll sich dabei aber nur um ein Service bzw. Feature Pack handeln, welches sich Update 1 nennt. Dieses soll passend zur Build 2014 im April zur Verfügung stehen. Zur gleichen Zeit will Microsoft wohl auch Windows Phone 8.1 veröffentlichen. Die Entwicklung daran soll schon bald abgeschlossen sein. Demnach befindet sich Microsoft absolut im Zeitplan. Die Build 2014 soll dabei eher den Fokus auf Windows Phone 8.1 und die Xbox richten.

Trotzdem wird Microsoft schon einige Informationen zu Windows 9 „Threshold“ bekannt geben. Dazu eben die bereits bekannten Neuerungen wie das zurückkehrende Startmenü und die Möglichkeit Modern UI Apps in Fenstern unter der Desktop-Oberfläche ausführen zu können. Das ist bereits jetzt mit zusätzlichen Programmen möglich, wie wir neulich hier in den Kommentaren gelesen haben. Klingt in jedem Fall nach neuen Möglichkeiten auch mehrere solcher Apps zur gleichen Zeit anzeigen und dabei zeitgleich im Desktop arbeiten zu können. Die Rückkehr des Startmenüs halten wir aktuell für wenig sinnvoll, da müssen wir uns einfach überraschen lassen.

Interessant ist auch die Information zum Namen, die Paul Thurrott uns da liefert. Eigentlich war Windows „Threshold“ bisher als Version 8.2 im Gespräch, doch damit verbindet Microsoft einen schlechten Ruf. Mit Windows 9 möchte man sich etwas mehr davon distanzieren und mit vielen Änderungen und Optimierungen mehr auf die Rufe der Community eingehen, die sich immer noch an älteren Versionen festklammern. Ob der neue Name aber etwas ändert, wagen wir zu bezweifeln, immerhin sind für viele Nutzer die Kacheln das Problem und die werden nicht verschwinden.

Die Veröffentlichung von Windows 9 soll laut Zeitplan im April 2015 stattfinden. Wenn man sich die vorgezogene Build 2014 nun nimmt, könnte diese 2015 auch zu der Zeit stattfinden und als Startschuss für das neue Betriebssystem gelten. Vorher soll es aber noch drei Milestones geben, die uns dann zeigen werden, was uns genau erwartet. Man ist sich aber sicher, dass man mit Windows 8 den richtigen Weg eingeschlagen hat – finden wir im Übrigen auch.

Was sagt ihr zu den neuen Informationen bezüglich Windows 9?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung