Windows 8.1 Update 1 bringt Schließen & Minimieren für Modern UI Apps

Peter Hryciuk

Die gestern aufgetauchte neue Build des Update 1 für Windows 8.1 hat noch ein paar weitere Neuerungen mitgebracht. Wie angekündigt wurde die neue Version in den letzten Stunden noch einmal durchgeschaut und zumindest eine angekündigte Neuerung wurde mittlerweile schon umgesetzt. Erstmals können die Modern UI Apps auch mit dem vom Desktop bekannten X in der rechten oberen Ecke ganz einfach geschlossen bzw. mit _ minimiert werden.

Mit dem Windows 8.1 Update 1 setzt Microsoft vermehrt auf eine einfachere Bedienung mit der Maus an einem Desktop-PC bzw. Laptop ohne Touchscreen. Dazu wird auf solchen Systemen anscheinend der Desktop-Boot voreingestellt sein, wie wir erst gestern erfahren haben. Besonders neue Nutzer und Unternehmen haben dann nicht mehr das Problem von den Kacheln erschlagen zu werden. Bei Tablets wird es mit großer Sicherheit beim Start in den bisherigen Startbildschirm mit den Kacheln bleiben. Die Bedienung des Desktops ist mit dem Finger bei hohen Auflösungen noch nicht so einfach.

Skalierung mit 500%

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat

Windows 8.1 Update 1 500

Doch auch dafür scheint Microsoft eine Lösung finden zu wollen, denn die Skalierung des Bildschirms wird mit bis zu 500% möglich sein. Besonders bei Tablets mit extrem hohen Auflösungen, wie dem kürzlich von uns getesteten Lenovo Yoga 2 Pro, welches auf 13,3 Zoll 3200 x 1800 Pixel besitzt, wäre so eventuell etwas einfacher zu bedienen. Die Darstellung bleibt dabei extrem scharf, doch die Bedienung mit dem Finger auf dem Desktop wird erheblich vereinfacht.

Schließen & Minimieren für Modern UI Apps

Windows-8.1-Update-1-bringt-Schließen-Minimieren_01
Windows-8.1-Update-1-bringt-Schließen-Minimieren_01
Windows-8.1-Update-1-bringt-Schließen-Minimieren_02
Windows-8.1-Update-1-bringt-Schließen-Minimieren_02
Windows-8.1-Update-1-bringt-Schließen-Minimieren_03
Windows-8.1-Update-1-bringt-Schließen-Minimieren_03

Modern UI Apps werden in Windows 8.1 Update 1 die Schließen und Minimieren Symbole an der rechten oberen Ecke erhalten, wie wir sie vom Desktop kennen. Per Mausklick wird man die Fenster auch direkt in der Mitte teilen und so einfacher zwei Apps nebeneinander anzeigen lassen können. Bisher muss man sich das Fenster mit der Maus schnappen und an eine Seite ziehen. Alles unnötig weite Wege, die man mit der Maus zurücklegen muss. Auch hier möchte Microsoft die Nutzung mit der Maus also erleichtern.

Da Modern UI Apps nach diesem Update 1 auch auf dem Desktop in Fenstern genutzt werden können, wird die Bedienung so auch vereinheitlicht auf beiden Oberflächen. Man will die neue Oberfläche nicht ganz in den Hintergrund rücken, sondern Nutzern mit der Maus entgegenkommen. Trotzdem dürfte dieser Umstand dafür sorgen, dass viele Nutzer die Kacheln überhaupt nicht mehr nutzen dürften und wenn überhaupt dann nur bestimmte Apps und Spiele. Ein schmaler Grad auf dem Microsoft da wandert, um die richtige Balance zu finden. Windows 9 könnte im kommenden Jahr entscheidend für die zukünftige Ausrichtung in den nächsten Jahren sein.

Denkt ihr Microsoft geht mit den Änderungen den richtigen Weg?

Quelle: wzor

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung