Windows 8.1 Update 1 Release soll sich auf April verschieben

Peter Hryciuk
Windows 8.1 Update 1 Release soll sich auf April verschieben

Das Windows 8.1 Update 1 sollte laut den Plänen von Microsoft bereits im kommenden Monat März ausgerollt werden. Die Pläne dazu waren wohl etwas zu ambitioniert, weswegen man den Release wohl nun doch wieder auf April und nach der Build 2014 verschoben hat. Die Gründe dafür sind nicht bekannt, doch der 11. März scheint laut den Informationen von Mary Jo Foley von ZDNet nicht mehr realistisch zu sein.

In den letzten Wochen sind sehr viele Informationen zu neuen Funktionen und Änderungen unter Windows 8.1 Update 1 aufgetaucht. Laut den neusten Informationen soll der Rollout nun am 8. April stattfinden. Das Update soll für alle Nutzer von Windows 8.1 kostenlos über den Windows Store verteilt werden. Zunächst war die Verteilung für den 11. März geplant, so die internen Informationen, doch das scheint wohl nicht mehr machbar zu sein. Der Release nach der Build 2014, die vom 2. bis zum 4. April stattfindet, könnte dafür sorgen, dass wir die neuen Funktionen auf der Veranstaltung direkt vorgeführt bekommen. So erfahren wir alle Neuerungen noch vor dem Rollout.

Windows 8.1 Update 1 wird anscheinend nicht in jeder Situation direkt in den Desktop-Modus starten. So soll der Desktop nur direkt gestartet werden, wenn kein Touchscreen vorhanden ist. Die Lösung finden wir ziemlich gut, denn die Modern UI macht auch nur auf Geräten mit Touchscreen wirklich Sinn. Trotzdem wird auch die Bedienung mit der Maus vereinfacht und die Modern UI und der Desktop-Modus rücken etwas zusammen. So erhalten wir die Schließen- und Minimieren-Leiste zurück, wenn man eine Modern UI App direkt aus dem Desktop-Modus startet. Ein Rechtsklick hat auf der Modern UI nun einen direkt Bezug zu dem Bereich mit einem Kontext-Menü und erleichtert die Bedienung so zusätzlich. „Disk Space“ soll die Verwaltung des Speichers auf der neuen Oberfläche erleichtern und es soll weitere Optimierungen für günstigere Tablets mit weniger Arbeitsspeicher und internem Speicher geben.

In einem ersten Video einer frühen Build von Windows 8.1 Update 1 haben wir aber auch gesehen, dass noch nicht alle Funktionen perfekt funktionieren. Vielleicht muss Microsoft den Rollout deswegen etwas verschieben. Das Update wird in unseren Augen größer als erwartet und bringt viele nützliche Funktionen mit. Da soll es dann auch nach dem Release keine Probleme geben. Das Warten lohnt sich anscheinend.

Was sagt ihr zum späteren Release des Update 1 für Windows 8.1? 

via pocket-lint

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung