Favicon-Generator: Icons erstellen für Browser, Android, iOS und Windows Kacheln

Martin Maciej

Das Favicon ist ein quadratisches Symbol, meistens in den Maßen 16 x 16 oder 32 x 32 vorzufinden, welches vor allem im Browser links neben der URL in der Adressleiste angezeigt wird. Mit einem Favicon Generator könnt ihr eigene Icons dieser Art erstellen und per HTML in euren Blog oder Webprojekt einbinden.

Neben der Adressleiste findet ihr das Favicon auch, wenn eine Webseite unter Windows auf dem Desktop gespeichert wird oder eine URL in den Favoriten im Browser gespeichert wird. Darüber hinaus werden die Icons auf dem Homescreen des iPhones und iPads und an vielen weiteren Stellen verwendet. Ein Favicon eignet sich dabei nicht gleich immer für alle Einsatzzwecke.

Lest zu diesem Thema: Favoriten verwalten im Internet Explorer

Zum Favicon Generator*

Das Webseiten-Symbol mit dem Favicon-Generator in 21 Ausführungen zusammenstellen

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat
  • Mit dem kostenlosen Favicon Generator „RealFaviconGenerator“ erhaltet ihr gleich 21 verschiedene Mini-Bilder, die ihr als Symbol für eine Webseite verwenden könnt.
  • Die Webapp bietet euch die Möglichkeit, gleich eine Reihe von Favicons auf den Bildschirm zu bringen, die für verschiedene Browser und Einsatzgebiete optimiert sind.
  • Hierfür muss zunächst eine Quelldatei hochgeladen werden, aus der die Icons erstellt werden können.
  • RealFaviconGenerator überprüft die Größe der Vorlage selbständig, damit ihr ein optimales Ergebnis erhaltet.
  • Sollte die Vorlage nicht den Anforderungen für den Favicon Generator entsprechen, erhaltet ihr eine entsprechende Meldung und könnt diese anpassen.
  • Ist die Quelle passend, könnt ihr im nächsten Schritt weitere Einstellungen für das Favicon vornehmen.

favicons-android-os

Mit dem Favicon-Generator Icons erstellen und einbinden

Der Favicon Generator bietet die Möglichkeit, Favicons für folgende Plattformen zu erstellen:

  • Android
  • iOS
  • Windows 8 Kachelansicht
  • Browser
  • Windows Taskleiste

favicons-windows

Für Android- und iOS-Icons kann zusätzlich die Hintergrundfarbe gesetzt werden. Alternativ wählt man einen transparenten Hintergrund. Die Windows 8 Kachel kann ebenfalls mit einer selbstgewählten Hintergrundfarbe angepasst werden. Im letzten Schritt kann ein Zielordner abseits des voreingestellten Root-Ordners für das Favicon gesetzt werden. Weiterhin gebt ihr die Kompressionrate an, um die Größe des Favicons zu verringern und skaliert das Icon nach eigenem Wunsch. Ist auch ein eventueller App Name, der auf dem Homescreen sichtbar ist, gewählt, erhält man im letzten Schritt den HTML-Code zum Einbinden des Favicons. Zudem stellt der Favicon Generator die Bilddateien als Download per Link zur Verfügung.

Lest hierzu auch:

Quelle: t3n

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung