Windows 8: Bluetooth einrichten, aktivieren und ausschalten

Martin Maciej 2

Natürlich bieten Windows 8 und Windows 8.1 die Möglichkeit, Peripheriegeräte auch per Bluetooth mit dem PC zu verbinden. Damit das Gerät erkannt wird, muss man zunächst unter Windows 8 Bluetooth aktivieren. Erfahrt hier, wie man dabei vorgehen muss.

Windows 8: Bluetooth einrichten, aktivieren und ausschalten

Dank Bluetooth lassen sich Geräte wie Tastaturen oder eine PC-Maus mit dem PC drahtlos ohne Kabelsalat verbinden. Um ein Gerät per Bluetooth mit Windows 8 und Windows 8.1 zu verbinden, sollte man zunächst sicherstellen, dass das Gerät über einen Bluetooth-Anschluss verfügt.

Bluetooth unter Windows 8 einrichten

Der Rechner lässt sich z. B. durch einen ausrüsten. Steuert mit der Maus die rechte obere Bildschirmecke an, um die Charm-Leiste erscheinen zu lassen. Öffnet die Einstellungen und wählt die „PC-Einstellungen“ aus. Im neuen Fenster kann man nun „PC und Geräte“ auswählen. Hier findet sich der Abschnitt „Blueooth“. Einmal ausgewählt, durchsucht der Rechner Bluetooth-Geräte in der Nähe, um diese mit Windows 8 zu verbinden. Ist das Gerät gefunden, kann dieses per Doppelklick ausgewählt und somit über Bluetooth mit Windows 8 verbunden werden.

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Dateiendung anzeigen und ändern bei Windows.

Windows 8 Bluetooth aktivieren oder ausschalten: Schritt für Schritt-Anleitung

Ist das Gerät einmal ausgewählt, muss die Verbindung in der Regel noch überprüft werden. Hierfür muss sowohl im Bluetooth-Gerät, als auch bei Windows ein entsprechender Kopplungscode angegeben werden.

  1. Windows-Taste und „C“ drücken
  2. Einstellungen aufrufen
  3. PC-Einstellungen ändern
  4. „Drahtlos“ auswählen
  5. Bluetooh-Einstellung auf „Ein“ oder „Aus“ stellen

Mit einem Klick auf den Pfeil im rechten unteren Bereich der Task-Leiste lässt sich das Bluetooth-Symbol für den Schnellzugriff einrichten. In der Regel wird dieses dort platziert, sobald Bluetooth unter Windows 8 aktiviert wird. Ist dies nicht der Fall, klickt den Pfeil neben der Systemuhr an und wählt „Anpassen“.

Windows 8 Consumer Preview-Teaser - GIGA.

Im neuen Fenster wählt man nun für das Bluetooth-Zeichen  „Symbol und Benachrichtigung anzeigen“. Weitere Einstellungen für die Bluetooth-Verbindung unter Windows kann man zudem über die Systemsteuerung vornehmen. Öffnet diese und gebt in der rechten oberen Suchleiste „Bluetooth“ auf. Unter „Geräte und Drucker“ findet sich die Option für das Ändern der Bluetooth-Einstellungen. Hier lässt sich der entsprechende Haken setzen, damit „Bluetooth-Geräte diesen Computer ermitteln“ können.

Weitere Artikel zum Thema:

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Microsoft Office 2019: Neuerungen im Überblick

    Office 2019 erscheint in der zweiten Jahreshälfte 2018, wie gewohnt wird es auch bei dieser Version einige neue Features geben. Wir geben euch einen Ausblick, welche Neuerungen euch bei Office 2019 erwarten.
    Selim Baykara
  • Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Bilder vektorisieren: So wandelt ihr Bitmap-Grafiken mit Inkscape um

    Um aus einer Bitmap-Grafik eine wirklich frei skalierbare Vektorgrafik zu machen, muss diese zwingend nachgezeichnet werden. Zum Glück bietet das freie Vektorgrafikprogramm Inkscape ein automatisches Werkzeug an, mit dem sich Bilder schnell und einfach vektorisieren lassen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link