Windows 8-Browserwahl: Was ist das und wie deaktiviere ich es

Jonas Wekenborg 1

Um den Windows 8-Release herum hatte Microsoft es Nutzern des Betriebssystems nicht gerade einfach gemacht, ihren individuellen Browser einzustellen. Standardmäßig war der hauseigene Internet Explorer der Browser, den man nutzen musste. Nach dem Beschluss der EU-Kommission solltet Ihr beim Neustart nun eine Browserwahl-Mitteilung erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr diese ganz leicht deaktivieren könnt.

Windows 8-Browserwahl: Was ist das und wie deaktiviere ich es

Beim Neustart von Windows öffnet sich eine unerwünschte Abfrage, welchen Browser Ihr künftig nutzen wollt? Das Pop-Up-Fenster lässt sich mit wenigen Schritten ein für alle Mal deaktivieren und stellt Euch fortan nicht länger vor die Wahl.

Was ist die Browserwahl?

Bereits bei Windows 7 und mit der Einführung von Windows 8 hatte Microsoft die Browser-Wahl brutal beschnitten und grenzte Konkurrenz-Browser einfach aus und machte es schwer, diese zu installieren. Aufgrund eines Beschlusses der EU-Kommission, die sich auf die 2009 festgelegte Verpflichtung beruft, den Benutzern von Windows-Betriebssystemen alternative Web-Browser zur Wahl zu stellen, musste der Konzern allerdings einlenken.

Das Ergebnis ist die Browser-Wahl, die nun bei jedem Neustart angezeigt wird. Ganz so, als wollte Microsoft damit provozieren. Wir freuen uns, dass die Wahlmöglichkeit aus mehreren alternativen Browsern nun besteht, möchten aber trotzdem gern nur einmal vor die Wahl gestellt werden.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat.

So deaktiviert Ihr die Windows-Browserwahl

Und so einfach werdet ihr die Abfrage der Windows 8-Browserwahl los:

  • Drückt (Windowstaste)+(R), um in den Ausführen-Modus zu gelangen
  • Gebt nun „regedit“ ein
  • Navigiert nach „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\BrowserChoice
  • Legt entweder einen neuen DWORD-Wert mit dem Namen „Enable“ an oder öffnet den bereits bestehenden Wert mit einem Doppelklick
  • Vergebt für den Wert eine “0

Seid  ihr mit eurer Browser-Wahl dann doch einmal unzufrieden, beschreitet ihr einfach wieder den gleichen Weg und ändert den Wert für Enable schlicht wieder auf „1“. Schon sollte beim nächsten Neustart das Pop-Up-Fenster erscheinen und euch erneut vor die Wahl stellen.

Nun einen neuen Browser wählen und im Anschluß einfach wieder deaktivieren:

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 14
  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
  • 8GadgetPack

    8GadgetPack

    Mit dem 8GadgetPack Download könnt ihr euch die von Windows Vista und 7 bekannten Widgets auf den Desktop von Windows 8 oder Windows 10 holen. Zusätzlich installiert das Programm eine Sidebar zur Verwaltung der Minianwendungen. 
    Marvin Basse
* Werbung