Windows 8 Tipps #6: Apps beenden

Zwar wird das System laut Microsoft durch parallel laufende Anwendungen nicht verlangsamt, doch lassen sich die laufenden Apps dennoch auf Wunsch schließen. Hier macht sich Microsoft das Prinzip von Touchscreen-basierten Apps zunutze. „Greift“ mit der Maustaste am oberen Rand in der Mitte der App und zieht das Fenster zentral nach unten. Auf eben diesem Weg könnt ihr auch Apps verschieben und so zum Beispiel in die CharmBar ziehen. Klassisch könnt ihr auch über einen Rechtsklick die Anwendung schließen.

Windows 8 Tipps #7: Zurück zum Desktop wechseln

Wer dem neuen Look noch nicht allzu lange Stand hält, kommt mit der Tastenkombination Windows+D zum gewohnten Desktop mit den Programmicons.

Windows 8 Tipps #8:  Neue Apps installieren

Neue Anwendungen erhaltet ihr bei Windows 8 wie bei Smartphones und Tablets auch über den Store. Auf dem Startbildschirm findet ihr die entsprechende Kachel, die euch zum Microsoft Store weiterleitet. Zur Nutzung benötigt ihr einen kostenlosen Windows-Account.

windows-8-windows-store
Windows 8 Tipps #9: Apps verwalten

Während man bei Programmen die Funktionen oben links im Menü finden kann, befinden sich die Funktionen einer App auf der rechten Maustaste. Mit einem Rechtsklick auf die App ruft ihr das Menü auf. So wechselt ihr im Internet Explorer 10 zum Beispiel die Registerkarten, indem ihr die App per Rechtsklick anwählt und schließlich oben in den Tabs auswählt.

Windows 8 Tipps #10:  Zwischen Apps wechseln

Am schnellsten wechselt ihr zwischen geöffneten Apps, indem ihr in der linken oberen Ecke eures Bildschirms einen Klick ausführt.

 

Auf Seite 3 findet ihr weitere hilfreiche Tipps zu Windows 8.

 

Windows 8

Facts