Windows Media Player: Video drehen – wie geht das?

Robert Schanze

Der Windows Media Player kann Videos standardmäßig nicht drehen. Mit einem kleinen Trick könnt ihr eure Videos aber trotzdem rotiert anschauen. Wir zeigen, wie das geht.

Windows Media Player: Video drehen geht nicht

Der Windows Media Player kann keine Videos drehen. Entweder ihr:

Video für Windows Media Player drehen (Tutorial).

Videos trotzdem drehen mit Movie Maker:

  1. Öffnet das Startmenü, tippt Windows Live Movie Maker ein und öffnet das gleichnamige Programm. In Unter Umständen ist es nicht vorhanden, installiert es dann unter dem obigen Link.
  2. Im Tab Startseite klickt ihr in der Menüleiste auf den Button Videos und Fotos hinzufügen. Wählt dort euer Video aus. Es können die Dateiformate WMV, MOV, AVI, MP4, 3GP, M4V, MPEG und MPG gelesen werden. Andere Formate wie FLV müsst ihr erst umwandeln.

  3. Etwas weiter rechts in der Menüleiste seht ihr auch die Buttons Um 90° nach links beziehungsweise nach rechts drehen.
  4. Klickt danach in der Menüleiste auf Film speichern. Ganz oben könnt ihr bei Bedarf die empfohlene Einstellung benutzen.
  5. Gebt einen Dateinamen ein und bestätigt mit dem Button Speichern.

Nun könnt ihr das Video in einem beliebigen Player wie Windows Media Player oder VLC Media Player abspielen.

 

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Firefox Portable

    Firefox Portable

    Der Firefox Portable Download verschafft euch eine mobile Version des Mozilla-Browsers, die auch von USB-Sticks läuft und für deren Nutzung keine Installation notwendig ist.
    Marvin Basse
  • Mozilla Firefox 64-Bit

    Mozilla Firefox 64-Bit

    Hier zum Download bekommt ihr Mozilla Firefox als 64-Bit-Version, die die gewohnten Vorzüge des Browsers wie Geschwindigkeit, Komfort und Erweiterbarkeit mit der Ausnutzung der 64-Bit-Architektur verbindet.
    Marvin Basse
  • Mozilla Firefox

    Mozilla Firefox

    Mozilla Firefox oder einfach Firefox ist der Name eines der wichtigsten und am häufigsten benutzten Internetbrowsers unserer Generation. Der freie Webbrowser lässt sich heute nicht mehr aus dem Alltag unserer Internet-affinen Gesellschaft wegdenken und so ist es auch nicht verwunderlich, dass der schlaue Feuerfuchs stets verbessert wird.
    Jonas Wekenborg 7
* gesponsorter Link