Acer: Erste Windows Phone Smartphones zum MWC 2015

Peter Hryciuk
Acer: Erste Windows Phone Smartphones zum MWC 2015

Acer wird auf dem MWC 2015 in Barcelona anscheinend seine ersten Windows Phone Smartphones präsentieren. Die Gerüchte um neue Geräte mit diesem Betriebssystem gibt es schon seit letztem Jahr, doch dieses Mal soll der CEO von Acer selbst auf einer Konferenz mit Zulieferern die Pläne offengelegt haben. Ziel ist es den Smartphone-Absatz zu sichern und endlich profitabel mit dem Geschäft zu werden. Mit Android-Smartphones allein scheint das nicht zu klappen, während man unter Windows Phone eigentlich keine übermäßige Konkurrenz hätte.

Acer plant erste Windows Phone Smartphones

Wenn Acer seine ersten Windows Phone Smartphones auf dem MWC 2015 offiziell vorstellen wird, sind diese natürlich noch nicht mit Windows 10 ausgestattet, sondern mit Windows Phone 8.1. Es wird sehr interessant sein zu sehen, ob man, wie Microsoft selbst beim Lumia 435, auch ein Update auf die neue Version direkt mit ankündigt. Ohne dieses wären die neuen Smartphones eher schlechter zu vermarkten. Unter Android liefert Acer zwar ab und zu ein Update aus, mit der bevorstehenden Windows 10 Version muss man im Grunde schon jetzt auf den Zug mit aufspringen, um potenziellen Kunden die neuen Geräte schmackhaft zu machen. Immerhin dauert es sicher noch einige Zeit, bis die Geräte wirklich auf den Markt kommen.

Acer will sich insbesondere auf günstige Windows Phone Geräte spezialisieren und sieht dort auch das größte Potenzial mit diesem Betriebssystem. Windows Phone ist in den günstigeren Preisklasse eine extrem verlockende Alternative zu Android und läuft auf deutlich schlechterer Hardware absolut flüssig. Trotzdem dürfte Acer einige Größen abdecken, wie man es mit den bisherigen Smartphones auch macht. Da das Unternehmen dort auch schon auf Dual- und Tri-SIM-Geräte gesetzt hat, könnte man diese Eigenschaften gut in die Windows Phone Geräte übernehmen. Microsofts Lumia Smartphones verkaufen sich besonders gut mit Dual-SIM-Funktion.

Statt nur auf Microsofts Services zu setzen, will Acer auch die eigene Build Your Own Cloud (BYOC) Plattform mit einbinden. Wie genau das unter Windows Phone funktionieren soll, können wir uns aktuell nicht vorstellen. Mehr Alternationen zu Microsofts Lumia Smartphones wären aber sicher nicht verkehrt, auch wenn Acer eventuell nicht das Maß aller Dinge wird. Eine größere Auswahl ist immer gut.

Hättet ihr Interesse an einem Windows Phone Smartphone von Acer oder kommt für euch nur Lumia infrage?

Quelle: digitimes via winbeta

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link