Dual-Boot-Smartphones mit Windows Phone & Android in ca. 6 Monaten erwartet

Peter Hryciuk
Dual-Boot-Smartphones mit Windows Phone & Android in ca. 6 Monaten erwartet

Microsoft möchte sein mobiles Betriebssystem Windows Phone auf so viele Smartphones wie nur möglich bringen. Mit dem indischen Hersteller Karbonn hat man einen neuen Partner gefunden, der in den nächsten Monaten eine Reihe von neuen Windows Phone Smartphones auf den Markt bringen möchte. In sechs Monaten will man aber auch das erste Dual-Boot-Smartphone mit Windows Phone und Android vorstellen. Microsoft steht der Idee anscheinend aufgeschlossen gegenüber.

Ganz im Gegenteil könnte Google reagieren, denn man könnte so einem Dual-OS-Smartphone die Zertifizierung verweigern und somit den Zugang zu den Google Apps und dem Play Store versperren. Ohne diesen Zugang macht ein Smartphone wenig Sinn - zumindest in den wichtigsten Märkten. Genau das tut Google nämlich aktuell bei Dual-OS-Tablets mit Windows 8.1 und Android, die in den letzten Monaten vorgestellt wurden aber nie auf den Markt kommen werden. Was für einige Kunden eine sinnvolle Ergänzung ist, scheint Google ein Dorn im Auge zu sein. Natürlich könnte man Android nutzen, doch auch hier ist die Zertifizierung von Google sehr wichtig. Auf diese wollten weder Samsung mit dem ATIV Q noch Asus mit dem Transformer Book Duet TD300 verzichten.

Vor einigen Monaten hatten wir erstmals darüber berichtet, das Microsoft bei Unternehmen wie HTC, Huawei und Samsung angefragt hat, ob diese nicht Lust hätten Windows RT. 8.1 oder Windows Phone 8 als zweites System auf den eigenen Tablets und Smartphones zu installieren. Dabei sollen zusätzliche Rabatte der Lizenzgebühren im Gespräch gewesen sein, die Microsoft wohl bald aber für alle Hersteller anbieten wird, damit diese überhaupt wieder Windows Phone Smartphones bauen.

Besonders mit Windows Phone 8.1 wird der Einsatz des Betriebssystems auf vorhandener Hardware deutlich erleichtert. Hersteller haben nun eine deutlich größere Auswahl von Prozessoren, können mit weniger internem Speicher arbeiten, On-Screen-Tasten nutzen und auch Dual-SIM-Module. Alles Punkte, die die Kosten der Herstellung senken aber auch z.B. das Aufspielen auf ein bereits vorhandenes Android Smartphone ermöglichen. Hat ein Unternehmen z.B. ein günstiges Snapdragon 200 oder 400 Smartphone mit Android und On-Screen-Tasten im Programm, kann dort nun einfach Windows Phone 8.1 genutzt werden.

In den nächsten sechs Monaten kann natürlich viel passieren, doch wir sind aktuell eher skeptisch, ob Google seine Politik bis dahin ändert und Dual-OS-Systeme zulässt. Während der Sinn eines Dual-OS-Tablets mit vollwertigem Windows 8.1 und Android durchaus Sinn ergibt, ist ein Dual-OS-Smartphone mit Android und Windows Phone 8.1 wohl mehr eine Spielerei.

Hättet ihr Interesse an einem Dual-Boot-Smartphone mit Windows Phone & Android?

Quelle: indiatimes | via theverge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung