Ramos Q7 mit 7 Zoll und Windows Phone 8.1 aufgetaucht

Peter Hryciuk
Ramos Q7 mit 7 Zoll und Windows Phone 8.1 aufgetaucht

Mit dem Ramos Q7 plant der chinesische Hersteller ein ungewöhnlich großes Smartphone mit 7 Zoll großem Display und Windows Phone 8.1 Betriebssystem, welches gleichzeitig technisch aber eher in der Einsteiger-Klasse angesiedelt ist und somit nicht viel kosten dürfte. Auf der vor wenigen Tagen stattgefundenen Hong Kong Electronics Fair hat das Unternehmen das Smartphone erstmals ausgestellt und könnte einer der Hersteller sein, der die Windows 10 für kleine Tablets Version nutzt. Genau diese Version soll auf Geräten mit 7 bis 8 Zoll laufen und zusätzliche Optionen in der Darstellung auf einem so großen Display bieten.

Ramos Q7 Smartphone mit 7 Zoll

Das Ramos Q7 besitzt dabei ein 7 Zoll großes HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, wie es eigentlich eher bei Smartphones und nicht bei Tablets verwendet wird. Allein daran kann man schon die Ausrichtung als Smartphone erkennen. Vom Design her sind die Rahmen um das Display auch recht schmal. Durch das etwas schlankere Display dürfte das Ramos Q7 auch noch gut in eine Hand passen. Mit 237 Gramm fällt das Gerät dabei auch recht leicht aus, obwohl ein 4.000-mAh-Akku verbaut ist. Dieser soll mit diesen technischen Daten für eine lange Laufzeit sorgen.

Im Inneren des Ramos Q7 arbeitet nämlich ein Snapdragon 200 Prozessor von Qualcomm, den wir z.B. aus dem Microsoft Lumia 535 kennen. Dort hat die CPU aber auch nur eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln auf 5 Zoll zu bewältigen. Trotzdem dürfte die Leistung unter Windows Phone 8.1 absolut ausreichend sein. Dazu gibt es 1 GB RAM und 16 GB internen Speicher. Auf LTE muss bei diesem Modell verzichtet werden. Es gibt nur 3G, WiFi und GPS. Ansonsten findet sich an der Front eine 2-MP-Kamera, während auf der Rückseite eine 5-MP-Kamera verbaut ist. Informationen zum Preis und der Verfügbarkeit gibt es bisher nicht.

Das Ramos Q7 wäre technisch und von der Größe genau das richtige Gerät für Windows 10 für kleine Tablets. Im Grunde bekommt man dann Windows 10 für Smartphone, nur mit einigen Anpassungen am Design für das große Display. Erste frühe Screenshots haben bereits gezeigt, was uns damit erwartet. Den Desktop bekommt man dort dann nämlich nicht mehr zu sehen wie unter Windows RT. Geräte wie das Asus FonePad mit Windows 10 wären auch möglich.

Hättet ihr Interesse an einem Windows Phone mit  7 Zoll großem Display?

Quelle: ramos via wmpoweruser

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung