Windows Phone 10: Präsentation am 21. Januar erwartet

Peter Hryciuk
Windows Phone 10: Präsentation am 21. Januar erwartet

Microsoft hat sich bisher noch nicht wirklich zur neuen Windows Phone 10 bzw. Windows 10 for Phones Version geäußert, soll das aber auf dem Windows 10 Event am 21. Januar in wenigen Tagen tun. Wir fiebern dem Termin schon entgegen, denn zu dem Zeitpunkt wird auch die Consumer Preview von Windows 10 erwartet, die dann auch endlich die Funktionen für Tablets und Convertibles enthalten soll. Weiterhin ist die Windows 10 Version für ARM-Geräte sehr interessant, denn diese könnte auch kleine Windows-Tablets hervorbringen, die dann eine Telefonfunktion erhalten. Durch die Vereinigung der Systeme wäre vieles möglich, was wir bisher nur von Android kennen.

Windows Phone 10 Präsentation in Kürze

Der immer gut informierte Tom Warren von The Verge hat bei Twitter nun verlauten lassen, dass wir in zwei Wochen einen guten Ausblick auf Windows 10 for Phones erhalten werden - genau an dem Tag, wo auch weitere Informationen zu Windows 10 veröffentlicht werden. Dabei steht der finale Name der Smartphone-Version noch nicht fest und auch er selbst ist gespannt darauf, wie die Version heißen wird. Mit Windows 10 hat uns Microsoft bereits ein Mal überrascht, nun könne der zweite Coup folgen. Im Endeffekt ist es aber auch egal, wie die Version heißt. Viel wichtiger ist es, dass die Funktionen passen.

Mit Windows Phone 10 erwartet man die Unterstützung von weiterer Hardware, um es Herstellern noch einfacher zu machen Smartphones mit diesem Betriebssystem zu bauen. Bisher werden nämlich nur ausgewählte Prozessoren unterstützt. Vielleicht öffnet man sich in Richtung Intel in dem Bereich. Das könnte interessante Smartphones aber auch kleine Tablets mit dem Betriebssystem hervorbringen. In jedem Fall werden dann Windows RT und Windows Phone zusammengeführt und bilden eine Basis. Durch die Universal Apps sollen dann auch mehr Apps auf allen Systemen zur Verfügung stehen. Da müssen natürlich die Entwickler auch mitziehen.

In letzter Zeit sind auch immer vermehrt Gerüchte über ein etwas überarbeitetes Design im Umlauf gewesen. So soll z.B. der Startbildschirm überarbeitet werden und es sollen Funktionen wie Mixview mit Flyout Tiles integriert werden. Diese erlauben eine Vorschau auf Inhalte von Ordnern usw. Ob wirklich alles umgesetzt wird, erfahren wir natürlich erst in einigen Tagen. Vielleicht tauchen bis dahin weitere Details auf.

Was würdet ihr euch für Windows Phone 10 wünschen?

via phonearena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung