Windows Phone 8 GDR3 Update offiziell angekündigt

Peter Hryciuk
Windows Phone 8 GDR3 Update offiziell angekündigt

Microsoft hat soeben das Windows Phone 8 GDR3 Update offiziell im eigenen Blog angekündigt. Genau passend für die Präsentation von neuen High End Smartphones, die Nokia am 22. Oktober in Abu Dhabi präsentieren wird. Dort werden die neuen Funktionen und Unterstützungen vorgestellt, die solche Smartphones überhaupt ermöglichen. Bereits in den letzten Wochen und Monaten sind immer wieder neue Informationen aufgetaucht, die nun dadurch offiziell bestätigt werden.

Windows Phone 8 GDR3 wird demnach in den nächsten Wochen verfügbar gemacht, wobei Microsoft keinen konkreten Termin nennt. Es hängt im Grunde von den Mobilfunkbetreibern und den Herstellern ab, ob und wann das Update kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Die neueren Smartphones dürften das Update also in naher Zukunft erhalten, wobei viele Hersteller aktuell erst das GDR2 Update veröffentlichen.

Mit dem dritten großen Update werden nun nicht nur hochauflösende 5 und 6 Zoll Displays mit Full HD Auflösungen unterstützt, sondern wie erwartet auch der Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor, den Microsoft so auch direkt nennt. Im Grunde eine indirekte Bestätigung der Hardware für das neue Nokia Lumia 1520 Phablet. Die höhere Auflösung erlaubt es zudem nun 6 Live Tiles nebeneinander darzustellen und so noch mehr Individualität zu schaffen auf dem Startbildschirm.

Neu mit dabei ist auch der Fahrzeugmodus, der die Windows Phone Nutzer ungestört ans Ziel bringen wird. Neue Benachrichtigungen werden so lange unterdrückt, bis man das Ziel erreicht hat. So will man Ablenkungen im Verkehr vermeiden. Gleichzeitig bietet Microsoft aber auch die Möglichkeit an automatische Nachrichten zu verschicken, wenn man unterwegs ist, damit die Kontaktpersonen bescheid wissen, dass man aktuell unterwegs ist.

Da viele Windows 8.1 Tablets und Laptops ohne eigenes Modem unterwegs sind, wird es mit Windows Phone 8 GDR3 noch leichter sein einen Hotspot zu erzeugen, um die eigene Verbindung zu teilen.

Weiterhin gibt es neue Klingeltoneinstellung, in denen man individuelle Töne für verschiedene Apps und Nachrichten einstellen kann. Die automatische Rotation des Displays kann in Zukunft auch deaktiviert werden, damit sich die Anzeige nicht ungewollt mitdreht. Das neue Speichermanagement soll viel mehr Möglichkeiten geben den eigenen Speicher zu verwalten und Einfluss auf die Nutzung zu nehmen. Außerdem lassen sich einzelne Apps im App Switcher nun komplett schließen bzw. zwischen diesen wechseln.

Bereits beim Einrichten eines neuen Windows Phone 8 GDR3 Smartphones kann nun die Verbindung zu einem WiFi aufgebaut werden. So können Sicherungen deutlich einfacher und schneller eingespielt werden. Außerdem hat Microsoft im neusten Update viele Bluetooth-Funktionen eingebaut. Vermutlich mit dem Weitblick auf neue Wearable-Devices wie Smart Watches oder Sportzubehör.

Microsoft wird also viele Neuerungen und Verbesserungen umsetzen, die schon länger von den Nutzern gewünscht werden. Damit schließt man auch immer weiter zu mobilen Betriebssystem wie Android und iOS auf. Wir sind zudem schon gespannt, ob man so wieder mehr Hersteller für das Windows Phone Betriebssystem begeistern kann, welches aktuell von Nokia dominiert wird.

Was sagt ihr zu den Neuerungen von Windows Phone 8 GDR3?

via drwindows

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung